| 00.00 Uhr

Rheinberg
Krimi-Lesung bei den Landfrauen

Rheinberg. Die Autoren Renate Wirth und Thomas Hesse lasen aus ihren Büchern.

Der Höhepunkt der Jahreshauptversammlung der Landfrauen Borth-Wallach-Ossenberg war eine Autorenlesung des Autorenduos Thomas Hesse aus Wesel und Renate Wirth aus Birten. Das Autorenteam hat bereits acht Niederrhein-Krimis geschrieben: Den Anfang machte 2005 der Roman "Das Dorf", dann folgten "Die Füchse", "Die Wölfin", "Die Elster", "Die Eule", "Eulenblues", "Die Spinne" und im Jahr 2015 dann schließlich "Der Käfer". Zur Zeit arbeiten die beiden an einem Neuen Roman mit Arbeitstitel "Das schwarze Schaf". In munterer Weise stellte das Duo den Landfrauen die Arbeit der Autoren dar. Lustige Geschenke von Fans machten den Auftakt, dann kam ein Einblick in den Aufbau eines Romans. Wo und wie die Ideen sprießen, bis zum Entwurf des Covers. Renate Wirth und Thomas Hesse lasen aus den einzelnen Romanen spannende Abschnitte und ließen die gespannte Zuhörerschaft rätseln, wie es wohl weitergeht. Alle Landfrauen hingen an den Lippen der Akteure und hielten glatt den Atem an vor Spannung.

Ja, und wer,erfahren wollte, wie die Geschichte endete, der konnte ein Exemplar oder auch mehrere mit persönlicher Widmung erstehen, mit nach Hause nehmen. Wahrscheinlich war, der einen oder anderen der Heimweg schon länger als sonst, denn die Spannung ging mit nach Hause.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Krimi-Lesung bei den Landfrauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.