| 00.00 Uhr

Rheinberg
Kulturbüro startet mit Rosemie in die Theater-Spielzeit

Rheinberg. Das Kulturbüro der Stadt Rheinberg startet am Freitag, 14. Oktober, um 20 Uhr die Reihe "Theater und Konzerte" der neuen Spielzeit 2016/17. Das Kulturbüro präsentiert an diesem Abend Rosemie, die in der Stadthalle ihr Soloprogramm unter dem Titel "Sonst nix ..." präsentiert.

Für Rosemie gibt es keine Schublade. Sie trifft voll in die Herzen der Zuschauer. Die ausgebildete Tänzerin und leidenschaftliche Sängerin präsentiert sich ihrem Publikum als herrlich verklemmte Schwäbin. Sie verspricht einen kurzweiligen und zugleich berührenden Abend, an dem mit großer Spielfreude geflirtet, getanzt und musiziert wird. Ein Abend, der zum Nachdenken einlädt, aber vor allem einzigartig wahrhaftig und unfassbar komisch ist. Mit ihrer hinreißenden Moderation des Varieté-Abends "Kleine Diva ganz groß - Rosemie und Company" hat Rosemie Warth das Rheinberger Publikum bereits vor zwei Jahren begeistert und verzaubert.

Eintrittskarten für diese Auftaktveranstaltung gibt es zum Preis von 14, 16 beziehungsweise 18 Euro (je nach Platzkategorie) im Kulturbüro der Stadt Rheinberg, im Stadthaus, und zwar unter der Telefonnummer 02843 171-270.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Kulturbüro startet mit Rosemie in die Theater-Spielzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.