| 00.00 Uhr

Rheinberg
Lesefest an der Grundschule Rheinberg

Rheinberg. Gute Teilnehmer: Die Jury hatte es in diesem Jahr mit der Entscheidung über die Sieger nicht leicht.

Ein Lesefest ist für die Schüler immer etwas ganz besonderes. Auch für die dritten und vierten Schuljahre der GGS Rheinberg. Die sechs Klassen und die Jury versammelten sich nun am Schulstandort Schulstraße in der Turnhalle. Aus jeder Klasse stellten zwei Kinder ihre ausgewählten Bücher kurz vor und lasen dann aus ihnen vor. In der zweiten Runde mussten die Kinder dann aus einem ihnen völlig unbekannten Buch vorlesen.

Alle Kinder hörten aufmerksam zu. Die anschließende Pause hatten sich alle Kinder verdient. Die Jury beriet lange, denn die Entscheidung war in diesem Jahr sehr schwer. Mit Spannung erwarteten die Kinder die Siegerehrung. Und dann war es soweit: Den ersten Platz der dritten Schuljahre errang Betül Isinibilir aus der 3b, und den 1. Platz der vierten Schuljahre belegte Ceren Babacan aus der 4a. Die Sieger erhielten einen Gutschein der Buchhandlung Schiffer und eine Urkunde. Die weiteren Vorleser erhielten jeweils eine Urkunde und ein kleines Präsent zum Dank. Alle Kinder fanden das Lesefest toll, hörten sehr aufmerksam zu und hatten viel Freude.

Übrigens: Am Mittwoch, 31. Mai, findet das Lesefest der 1. und 2. Schuljahre in der Turnhalle am Standort Grote Gert um10 Uhr statt. Alle Eltern sind an diesem Vormittag zum Zuhören eingeladen. Die Kinder freuen sich bestimmt über viele Zuhörer.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Lesefest an der Grundschule Rheinberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.