| 00.00 Uhr

Rheinberg
Lohmann: "Brexit ist verkraftbar"

Rheinberg. Rund 250 Mitgliedervertreter und Gäste kamen zur Vertreterversammlung der Volksbank Niederrhein. Vertreter stimmen Dividende von 6,3 Prozent zu. Von Dirk Möwius

Keine große Sorgen bereitet Guido Lohmann der Rückzug von Großbritannien aus der EU. Vor knapp 250 Mitgliedervertretern bei der Vertreterversammlung der Volksbank Niederrhein in der Stadthalle Rheinberg sagte der Vorstandsvorsitzende gestern Abend: "Ich halte einen Brexit für Europa wirtschaftlich für verkraftbar. Allerdings ist die Austrittsentscheidung eine sehr bedenkliche Zäsur im europäischen Einigungsprozess."

Die EU brauche dringend Reformen, die das Verhältnis zwischen nationalen und europäischen Zuständigkeiten und die finanziellen Verpflichtungen einzelner Länder neu definiere. Mit dem Verzicht auf die von der Europäischen Kommission vorgeschlagene Vergemeinschaftung der Einlagensicherung (EDIS) könne die Politik "ein positives Signal für eine Neuorientierung zur Stärkung der nationalen Verantwortung setzen", erklärte Lohmann. Harte Kritik übte er an den anhaltenden Niedrigzinsen: "Die Zinspolitik der EZB stellt einen unverantwortlichen Eingriff in die Privatsphäre dar. Zur Sanierung staatlicher Haushalte werden die Sparer systematisch enteignet. Es macht mich fassungslos, dass die Politik nur zuschaut, wie der Zinssatz als Wertmaßstab der sozialen Marktwirtschaft auf dem europäischen Altar geopfert worden ist, um den Kollaps maroder Staatsfinanzen einiger Länder hinauszuzögern."

Für das eigene Haus berichtete er über eine außerordentlich positive Entwicklung. 1032 neue Mitglieder habe die Volksbank in 2015 gewonnen. Die Bilanzsumme stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr um 71 Miollionen Euro (plus 5,6 Prozent) auf rund 1.335 Miollionen Euro - ein neuer Höchststand. Die Vertreterversammlung stimmte Dividende von 6,3 Prozent auf Mitgliederguthaben zu. Bericht folgt

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Lohmann: "Brexit ist verkraftbar"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.