| 00.00 Uhr

Rheinberg
Martina Berndt ist Millingens erste Königin

Rheinberg. Martina Berndt vom Bürgerschützenverein ist die erste Schützenkönigin in Millingen. Mit dem 120. Schuss holte sich die zweite Schriftführerin und Pressewartin des Vereins am Sonntag die Königinnenwürde. Von Svenja Jesse

18.45 Uhr: Bei strahlendem Sonnenschein tritt Martina Berndt nach vorne. Es ist der 120. Schuss. Sie zielt auf den Punkt etwas oberhalb der Schraube und drückt ab. Eine kurze Sekunde vergeht, dann fällt das Holz und macht sie zur ersten Frau in der Vereinsgeschichte, die den Vogel heruntergeschossen hat. Alle jubeln und gratulieren - selbstverständlich auch die Mitaspiranten Anja Peerenboom und BSV-Präsident Wolfgang Gödeke, den sie zum Prinzgemahl wählte.

"In dem Moment dachte ich nur: Nee, ne?" So beschreibt Martina Berndt den Moment des Siegs. "Ich habe es noch gar nicht wirklich realisiert. Ich denke, das kommt später. Aber ich freue mich natürlich riesig."

Auf den Thron begleiten sie Anja Peerenboom und Markus Verhülsdonk, Marianne und Klaus Diebels, Alicja und Daniel Sukinnik, das Jugendprinzenpaar Cristin Verbücheln und Justin Sukinnik sowie Vorjahreskönigspaar Stefanie und Christoph Tooten.

Die beiden verabschieden sich damit aus dem Amt und übergeben das Königssilber sowie die Krone an die neue Königin. Auch ein Abschiedsgeschenk hat der alte Thron vorbereitet. Eine neue Krone für das Königspaar. "Wir dachten, die alte Krone hat ihre Zeit getan und es sollte eine neue geben. Das ist unser Geschenk an euch." Nur Prinzgemahl Wolfgang Gödeke geht vorerst leer aus. "Wir waren darauf einfach nicht vorbereitet", entschuldigt sich der zweite Vorsitzende Bernhard Peerenboom bei ihm. "Aber du bekommst natürlich auch noch etwas."

Das Schützenfest in Millingen beginnt am Freitag mit der "Karibischen Nacht" ab 19 Uhr im Festzelt auf dem Fritz-Spandick-Platz nahe der Feuerwehr an der Alpener Straße. Dort spielt die Band "California Blue". Der Festumzug mit anschließendem Krönungsball findet in diesem Jahr erst am Sonntag (4. September) statt. Er beginnt um 15 Uhr auf dem Fritz-Spandick-Platz und endet dort auch wieder mit eine Parade. Der Krönungsball beginnt gegen 19 Uhr. Alle Nachbarschaften werden von den Millinger Bürgerschützen gebeten, den Zugweg festlich zu schmücken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Martina Berndt ist Millingens erste Königin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.