| 00.00 Uhr

Rheinberg
Middle of the Road singen in Xanten

Die zweite Etappe führt zum Archäologischen Park Xanten (APX). Dort stehen die Musketier-Rocker von "D'Artagnan" und die Band "Middle of the Road" live auf der Bühne. In Moers, der dritten Übernachtungsstadt, bestreitet Michael Patrick ("Paddy") Kelly mit seiner Band das Abendprogramm.

An jedem Abend ist auch der Comedian Markus Krebs dabei, der sich mit jeweils wechselnden Programmen den Absurditäten des Alltags widmet und dabei kein Blatt vor den Mund nimmt. Durch die Bühnenshow führt WDR-Moderator Stefan Verhasselt. Auf der dritten Tagesetappe am Samstag, 16. Juli, steuern die Radler das Schulzentrum in Alpen an, wo gegen Mittag ein Pausenstopp eingelegt wird.

Die NRW-Radtour 2016 endet am Sonntag wieder in Rheinberg. An der Strecke liegen zahlreiche Kultureinrichtungen und Naturschutzgebiete, die von der NRW-Stiftung mit Lotterieerträgen von Westlotto unterstützt werden. Dazu gehören etwa das Haus Koekkoek in Kleve, das Naturschutzgebiet Hetter in Emmerich und Rees oder das Peschkenhaus in Moers.

Die erste Etappe ist 61 Kilometer, die zweite 69, die dritte 72 und die vierte 55 Kilometer lang. Insgesamt kommen die Radler somit auf 255 Kilometer.

(up)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Middle of the Road singen in Xanten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.