| 00.00 Uhr

Rheinberg
Millinger Schützen feiern den Nachwuchs

Rheinberg: Millinger Schützen feiern den Nachwuchs
Die Sieger des Kindschießwettbewerbs: Mia Königs (2.v.l. stehend) wurde Königin - da war der Name Programm. Mit dabei: Brudermeister Jürgen Ulrich (weißes Hemd) und das amtierende Königspaar Klaus und Regina Grimm. FOTO: Fischer
Rheinberg. Die St.-Ulrich-Bruderschaft freute sich über viele Besucher beim Familientag auf der Wiese neben dem Bienenhaus. Von Sabine Hannemann

Die Schützenwiese am alten Bienenhaus hatte sich in eine riesige Spielweise verwandelt und füllte sich gut mit Gästen: Die Millinger St.-Ulrich-Schützenbruderschaft hatte zu einem Familientag eingeladen.

Zu erleben gab bei einem hochsommerlichen Julitag genug. Die jüngsten Besucher umlagerten die verschiedenen Spielstände, stapelten Kletterkisten, eroberten die Strohburg und die Hüpfburg oder nutzten das Angebot des Rheinberger Spielmobils. Die Erwachsenen ließen es sich mit Herzhaftem oder an der Kuchentafel gut gehen.

"Bei uns ist jeder willkommen und muss nicht Mitglied der Bruderschaft sein", erklärten Brudermeister Jürgen Ulrich und Geschäftsführer Heinz-Joachim Empelmanns. Der beliebte Familientag der St.-Ulrich-Schützen erweist sich auch immer als gute Gelegenheit, Neubürger mit ihren Familien zu begrüßen. Das Kennenlernen nutzt die Bruderschaft, um sich vorzustellen. Schließlich schweißt die Gemeinschaft vor Ort zusammen. "Wir haben gute Erfahrungen mit unserem Familientag gemacht. Diesmal spielt sogar das Wetter mit", freute sich der Brudermeister. Die mittlerweile vierte Veranstaltung dieser Art wartete mit einer Premiere auf. Nach dem Wettbewerb für Kinder bis 14 Jahren, bei dem es jede Menge Pokale zu gewinnen gab, lud die Bruderschaft zu einem erneuten Schieß-Durchgang ein. "Wir haben erstmals die Damen eingeladen, auf den Vogel zu schießen", so der Brudermeister. Von der Möglichkeit wurde reichlich Gebrauch gemacht. Severin Winnekens, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, bezeichnete den Familientag als gelungen. "Das Tolle ist, dass alle Altersgruppen auf unserer Schützenwiese vertreten sind." Schon am Tag zuvor hatten die Schützen mit den Aufbauten am alten Bienenhaus begonnen. Gemeinsam erfolgte dann gegen Abend auch der Abbau. Der Familientag gehört ins Jahresprogramm der St.-Ulrich-Schützenbruderschaft.

Ab Samstag, 26. August, findet in Millingen wieder das Schützenfest statt. Am Sonntag stehen die Schießwettbewerbe auf der Schützenwiese an. Am ersten Septemberwochenende wird das neue Königspaar gefeiert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Millinger Schützen feiern den Nachwuchs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.