| 00.00 Uhr

Rheinberg
Mit den Amplonius-Awards in die Sommerferien

Rheinberg. Am letzten Schultag vor den Sommerferien wurden gestern am Amplonius-Gymnasium Schüler mit der Verleihung der Amplonius-Awards für besonderes Engagement und Leistungen ausgezeichnet. Neu war in diesem Jahr, dass die Auszeichnungen im großen Rahmen vor allen Schülern und Lehrern stattfand. Eingeleitet wurde die Veranstaltung der Unterstufe von einem gelungenen akrobatischen Show-Act.

Im Einzelnen wurden die Schüler der Unter- und Mittelstufe in Kategorien wie Klassensprecher und Klassenbester, Teilnehmer am Drehtürmodell und an Sprachwettbewerben in Englisch und Französisch wie The Big Challenge und dem Bundeswettbewerb Fremdsprachen geehrt. Weitere erfolgreiche Schüler nahmen an Mathematik-Wettbewerben wie der Mathematik-Olympiade teil. Zum ersten Mal absolvierten Amplonianer eine Ausbildung zu Medienscouts. Besonders freuten sich die Gymnasiasten über die Platzierungen beim Sport- und Spielfest.

In der Oberstufe wurden die Amplonius-Awards für die Stufenbesten, Uni-Trainees, besonderes Engagement bei der Berufsorientierung ("Bob-Card") oder in musikalischen AGs und für die "Helfenden Hände" im Ganztag vergeben. Jetzt können die Ferien beginnen!

(up)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Mit den Amplonius-Awards in die Sommerferien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.