| 00.00 Uhr

Rheinberg
Mit der 7. Enni-Night geht's musikalisch ins neue Jahr

Rheinberg: Mit der 7. Enni-Night geht's musikalisch ins neue Jahr
"Flashback" spielen Stones-Songs im Schwarzen Adler. FOTO: kdi (Archiv)
Rheinberg. Am 9. Januar treten wieder Live-Bands in zehn Rheinberger Lokalen auf. Die Karten dafür gibt es bald im Vorverkauf. Von Uwe Plien

Ernst Barten, der Wirt des "Schwarzen Adlers" in Vierbaum, hatte 1968 ein Schlüsselerlebnis. "Damals habe ich die Rolling Stones in der Dortmunder Westfalenhalle gesehen. Danach war ich begeisterter Musik-Fan." Nun werden Mick Jagger & Co wohl nie im Adler-Saal auftreten, aber mit "Flashback" hat Barten am Samstag, 9. Januar, eine Band zu Gast, die die legendären Songs der Stones verflixt gut nachspielt. Das Konzert findet im Programm der 7. Enni-Night of the Bands statt. An diesem Abend gibt es Live-Musik an zehn Rheinberger Veranstaltungsorten. Das Motto: zehn Lokale, zehn Bands. Ein Ticket kaufen, zehnmal hören. Barten war von Anfang an dabei und hat es nie bereut: "Das ist eine gute Sache", sagt er. "Die Kommunikation und die Gastronomie werden gefördert."

Adam Ruta von der Agentur Gastro-Event im ostfriesischen Moormerland veranstaltet solche Musiknächte seit vielen Jahren, mittlerweile in rund 40 Städten. Rheinberg eröffnet seit 2010 den Jahresreigen. "Anfangs waren wir uns nicht sicher, ob ein Termin Anfang Januar gut geeignet ist. Aber in Rheinberg haben wir Jahr für Jahr um die 1500 Besucher. Das ist für eine Stadt wie Rheinberg viel."

Frank Tatzel erlebt die Enni-Night erstmals als Bürgermeister. "Ich freue mich, dass sich die Reihe so gut etabliert hat", unterstreicht er. Als Mann, der bekennt, keine besonderen musikalischen Vorlieben zu haben, passt er perfekt ins Schema, wie Adam Ruta sagt: "Wir versuchen, alle Geschmäcker zu bedienen. Deshalb haben wir ganz unterschiedliche Bands im Programm."

Die Eintrittskarten - gültig für alle zehn Lokale - kosten im Vorverkauf zwölf, an der Abendkasse 15 Euro. Im Adler (Baerler Straße 96, täglich ab 17 Uhr) gibt es sie bereits, in den anderen Lokalen sowie in den Volksbank-Filialen in Rheinberg und Budberg sind sie am Freitag, 4. Dezember, erhältlich. Wer eine Karte hat, kann am Abend der Enni-Night den Pendelbus kostenlos nutzen. Live-Musik gibt es im Schwarzen Adler, im Hotel Rheintor, im Lokal Schopsbröck, bei Pio's, im Kamper Hof, im Jugendzentrum Zuff, im Vokato, im Bürgerhaus Budberg, in der Alten Apotheke und im Punto. Die RP wird alle Bands in den nächsten Wochen vorstellen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Mit der 7. Enni-Night geht's musikalisch ins neue Jahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.