| 00.00 Uhr

Rheinberg
Mit Sicherheit konsequent auf Erfolgskurs

Rheinberg. HNC-Datentechnik Rheinberg feiert heute 25. Betriebsjubiläum. Software für Arbeits- und Umweltschutzmanagement.

Die HNC-Datentechnik GmbH aus Rheinberg feiert heute ihr 25. Betriebsjubiläum. Das Familienunternehmen entwickelt und vertreibt spezielle Software-Lösungen für das Arbeits- und Umweltschutzmanagement – mit großem Erfolg. Tochter und Sohn des Unternehmensgründers sind mit Herz und Seele dabei. Ein schönes Beispiel für eine gelungene Unternehmensnachfolge.

Gegründet wurde der Betrieb 1988 als Einzelfirma von Heinz Nühnen. Davor war er unter anderem selbst für den Arbeitsschutz in einem mittelständischen Unternehmen verantwortlich und erkannte den Bedarf für eine unterstützende Software, die ihm die Durchführung der Arbeitsschutzaufgaben erleichtern sollte.

Termine für regelmäßig wiederkehrende Prüfung von Arbeitsmitteln mussten verfolgt werden, um gesetzlich definierte Prüffristen einzuhalten. Begehungsprotokolle wurden erstellt und Unterweisungen organisiert und dokumentiert. Unfälle mussten der Berufsgenossenschaft gemeldet werden und entsprechende Auswertungen dienten dazu, geeignete Maßnahmen zur Prävention einzuführen und umzusetzen. Kurzum: Es handelte sich um ein sehr komplexes Themenfeld, das eigentlich nur ein Ziel hat, Menschen vor Gefahren am Arbeitsplatz zu schützen. Damit war die Grundidee für das heutige "Auditor plus" geboren.

Mit seinem Sohn André entwickelte Heinz Nühnen dann die Urversion dieser Software-Lösung, die heute eines der umfassendsten und ausgefeiltesten Systeme in diesem speziellen Marktsegment ist. Nicht zuletzt weil es durch jahrelange Erfahrung kontinuierlich gewachsen ist. Als die RAG Deutsche Steinkohle im Jahr 2010 nach einem zentralen Arbeitsschutz-Management-System suchte – für damals mehr als 25 000 Mitarbeiter, verteilt auf diverse Standorte und Bergwerke – erhielt die HNC-Datentechnik GmbH den Zuschlag, weil kein anderer Anbieter die weitreichenden Anforderungen erfüllen konnte.

Mit dem jüngsten Update stehen nun auch Module für die Auditplanung, das Umweltschutzmanagement sowie Planung und Projektierung inklusive Vorschlagswesen zur Verfügung. Und das System wird weiter wachsen. Die Entwicklung von Apps und die Anbindung mobiler Geräte ist auch im Arbeitsschutz ein zukunftsträchtiges Thema.

Ein Unternehmen auf Wachstumskurs Aus dem einstigen Ein-Mann-Betrieb ist ein inzwischen 13-köpfiges Team geworden. Hinzu kommt eine Reihe von externen Spezialisten für bestimmte Aufgabenbereiche, wie beispielsweise Erstellung von Unterweisungsleitfäden und Gefährdungsbeurteilungen. Tendenz steigend. Aktuell sucht das Unternehmen weitere Vertriebsmitarbeiter und Anwendungsentwickler zur Festanstellung, die der anspruchsvollen Aufgabe gewachsen sind, Software für den Arbeitsschutz zu entwickeln, zu präsentieren und zu schulen.

Als Ausbildungsbetrieb konnte das Unternehmen bereits mehrere Auszubildende zu Bürokaufleuten und Fachinformatikern (Anwendungsentwicklung) zur erfolgreichen Prüfung begleiten. Einige sind der HNC-Datentechnik bis heute treu geblieben.

"Momentan stoßen wir bei der Schaffung weiterer Arbeits- und Ausbildungsplätze räumlich an unsere Grenzen, Arbeit haben wir genug", erklärt Heinz Nühnen, "die Pläne für den dringend benötigten Anbau mit weiteren Büros, Schulungs- und Technikräumen liegen bereits vor und der Spatenstich wird voraussichtlich noch in diesem Jahr stattfinden."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Mit Sicherheit konsequent auf Erfolgskurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.