| 00.00 Uhr

Rheinberg
Mitmachen: Rheinberg sucht den Klima-Star

Rheinberg. Die Stadt Rheinberg lobt einen Klimaschutzpreis in zwei Kategorien für Privathaushalte sowie für Gewerbebetriebe aus. Gesucht werden Einzelpersonen, Familien oder Betriebe, die klimafreundlich handeln und als Vorbild wirken. Wichtig ist, sich nicht nur in einem Klimaschutzbereich zu engagieren, sondern möglichst in verschiedensten Handlungsbereichen.

In Privathaushalten können diese Handlungsbereiche zum Beispiel Wohnen, Mobilität, Ernährung, Konsum oder Energienutzung sein. Im betrieblichen Bereich rücken Aspekte wie Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Energiesparen, Ressourcensparendes Wirtschaften oder Transport in den Vordergrund.

Ziel des Wettbewerbes ist, klimafreundliches Handeln in den Fokus zu rücken und innerhalb der Zielgruppen bekannt zu machen.

Bewerbungen können bis zum 18. November 2016 bei der Stadt Rheinberg eingereicht werden, Hinweise zu Bewerbungsunterlagen finden sich auf der Website der Stadt (www.rheinberg.de) oder können unter der Telefonnummer 02843 171-498 telefonisch angefordert werden.

Eine Jury bewertet die eingegangenen Bewerbungen und vergibt in jeder Kategorie drei Geldpreise im Wert von insgesamt 2500 Euro. Das Preisgeld stellt innogy der Stadt Rheinberg zur Verfügung. Die innogy SE ist eine Tochtergesellschaft des Energieversorgers RWE, die innerhalb des RWE-Konzerns die Aktivitäten um die erneuerbaren Energieformen sowie den Betrieb von Verteilnetzen und den Vertrieb bündelt. Der Name setzt sich aus den Begriffen Innovation, Energy und Technology zusammen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Mitmachen: Rheinberg sucht den Klima-Star


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.