| 00.00 Uhr

Rheinberg
Mittsommerfest stärkt Gemeinschaft in Wallach

Rheinberg. Das nächste Ereignis der Tell-Schützen steht am 20. August im Veranstaltungskalender: das Wallacher Schützenfest. Von Peter Gottschlich

"Wir wollen ein Wir-Gefühl, einen Zusammenhalt erzeugen, um die dörfliche Gemeinschaft zu stärken." So beschreibt Tell-Präsident Hans-Joachim Günther die Idee, die hinter dem Mittsommerfest steht. Vor einem Jahr hatte der Wallacher Bürgerschützenverein "Wilhelm Tell" zum ersten Mal zu diesem Fest eingeladen.

Bei der Premiere hatte die Sonne geschienen, um die Wallacher in Scharen an die Dorfschule zu locken. Diesmal herrschte Aprilwetter. Als das Fest am frühen Nachmittag startete, regnete es eine gute Stunde lang kräftig. Erst dann klarte es auf, und es kamen ein paar Sonnenstrahlen durch.

"Trotz des Wetters sind am Nachmittag viele Besucher gekommen", zeigte sich Winfried Maas als stellvertretender Tell-Vorsitzender mit der Resonanz zufrieden, selbst wenn sie durch das Wetter schlechter war als bei der Premiere. Zum einen lag der Zuspruch am Programm. Das hatte für Kinder über Jugendliche und Erwachsene bis hin zu den Senioren für jeden etwas zu bieten. Beispielsweise ein Bullenreiten und ein Wilhelm-Tell-Schießen, eine Weinprobe und ein Kuchenbüffet. "Es ist ein Familienfest", sagte Winfried Maas. "Für alle Altersgruppen ist etwas dabei."

Neu im Programm war eine Traktor-Veteranen-Schau, bei der acht Trecker aus den 50er- und 60er-Jahren zwischen Dorfschule und Kirche zu bestaunen waren. "Einige Vereinsmitglieder besitzen alte Traktoren", berichtete Hans-Joachim Günther. "So ist die Idee entstanden."

Die Tell-Schützen hatten sich auf das schlechte Wetter vorbereitet. Neben der Dorfschule hatten sie ein kleines Festzelt aufgebaut, in dem die Besucher sitzen und Wein verkosten konnten. In diesem Zelt begann am Abend auch das "Rudelsingen", das der Höhepunkt des Mittsommerfestes war.

Die Gitarristen Lutz Berner und Volker Bellingröhr stimmten Kultschlager und Pop-Ohrwürmer an. Die Zuschauer konnten im Hintergrund den Text dieser Evergreens mitlesen, um selbst in den Gesang mit einzustimmen. "Auch das gemeinsame Singen stärkt das Wir-Gefühl", sagte Hans-Joachim Günther danach erfreut.

Dieses Wir-Gefühl wollen die Tell-Schützen beim Wallacher Schützenfest noch weiter stärken. Es beginnt am Samstag, 20. August, mit einem Familienfest und dem Jugendkönigsschießen auf der Festwiese. Es endet eine Woche später mit dem Schützenfestausklang.

Die Tell-Schützen führen beim Fest einige Neuerungen ein, beispielsweise eine Cocktailbar beim Krönungsball oder eine Kuchentheke beim Ausklang.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Mittsommerfest stärkt Gemeinschaft in Wallach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.