| 00.00 Uhr

Alpen
Modell-Möbel für Alpens Wohnzimmer im Frühjahr

Alpen. Für eine mal geplante Präsentation auf dem Nikolausmarkt reicht es nicht mehr. Kurfürstin-Amalien-Platz rückt in Fokus. Von Bernfried Paus

Eigentlich sollten Besucher beim Nikolausmarkt am Samstag und Sonntag schon mal Probesitzen können auf den Möbeln für Alpens neues "Wohnzimmer". Doch die in Auftrag gegebenen Präsentationsstücke werden nicht rechtzeitig fertig und können erst im Frühjahr vorgestellt werden. Das sagte Walter Adams, Leiter des Fachbereiches Bauen. "Die unerwartet heftige Kritik aus den Reihen der Politik hat dazu geführt, dass wir unsere Wunden geleckt haben, um einen neuen Anlauf zu nehmen", so die Begründung für den zeitlichen Verzug.

Beauftragt mit dem Bau der Modelle nach Entwürfen des Planungsbüros Felix/De Zwarte Hond für Bänke, Blumenkübel, Fahrradständer und Beleuchtung sei das in Fachkreisen angesehene Unternehmen LIF Freiraum in Meppen (Emsland). Modifikationen nach Bürger-anregungen seien erwünscht, so Adams. Momentan feile man mit Siegerbüro und Designer an den Modellen, "damit sie nicht nur gut aussehen, sondern auch praktisch von hohem Nutzen sind".

Eine gänzliche Abkehr von der vorgezeichneten Produktlinie soll's aber nicht geben. "Sonst würden wir uns nach dem viel beachteten Wettbewerb der Beliebigkeit nähern", so der Chef-Techniker im Rathaus. "Schließlich steckt in den Entwürfen des Siegerbüros eine Menge von dem, was die Bürger in den Prozess eingebracht haben", so Adams.

Er bekräftigte erneut den Willen, etwas Unverwechselbares für die Möblierung des "Wohnzimmers" im Zentrum auszuwählen, "auch wenn's zunächst vielleicht nicht jedem gefällt". Die 10.000 Euro, die die Prototypen für die Ausgestaltung der Herzkammer kosten, seien keineswegs rausgeschmissen. Sie könnten, möglicherweise mit Abänderungen, verwendet werden.

Inzwischen sei auch der Förderantrag für Teil zwei des Stadtumbau-Projektes fertig. Dabei geht es um einen Zuschuss in Höhe von 450.000 Euro für die Neugestaltung des Kurfüstin-Amalie-Platzes an der Evangelischen Kirche.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Modell-Möbel für Alpens Wohnzimmer im Frühjahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.