| 00.00 Uhr

Rheinberg
Moderne Schwertkunst an der VHS

Rheinberg. Kampfsport lockt Interessierte aus NRW und Niedersachsen nach Rheinberg.

Die Kampfsportart Moderne Schwertkunst (MSK) bei der Volkshochschule ist weiterhin klar auf Erfolgskurs: Die beiden Seminare erfreuten sich großen Interesses. "So langsam entwickelt sich die VHS Rheinberg zum Leistungszentrum für Moderne Schwertkunst", scherzte Kursleiter Matthias Johannes Bauer. Der 35-Jährige gehört mit seinem dritten Meistergrad (3. Schwarzgurt) zu den am höchsten graduierten MSK-Trainern in ganz Deutschland. Dies dürfte der Grund für den beeindruckenden überregionalen Einzugsbereich seiner Veranstaltungen sein. Sein Prüfungslehrgang am Samstag für Fortgeschrittene war komplett ausgebucht. Die Kampfsportlerinnen und -sportler reisten hierfür unter anderem aus Essen, aus Münster und sogar aus Osnabrück an.

Melanie Rundel-Milzner von der TG Münster beispielsweise absolvierte mit dem Grüngurt die höchste Graduierung des Tages. Sie brachte für die Partnerübungen gleich ihren eigenen Trainingspartner und Trainer Torsten Pyttlik mit. Unter den kritischen Augen von Prüfer Matthias Johannes Bauer und Beisitzer Jan Brockmann von der TSG Burg Gretesch in Osnabrück bestanden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Gelb-, Orange- und Grüngurtprüfungen. Die Anforderungen und Inhalte für die Prüfungen gibt der Verband für Moderne Schwertkunst vor.

Genauso erfolgreich wie der Prüfungslehrgang war der Einsteigerworkshop am Tag darauf. "Solche Veranstaltungen sind ideal, um unverbindlich in den Sport hineinzuschauen", erklärt Bauer. Er unterrichtet an mehreren Volkshochschulen in der Region und bietet auch laufende Kurse an. Auch in Rheinberg wird es ab Februar 2016 einen solchen geben. Bis dahin möchte Bauer möglichst viele Interessierte über seine Wochenend-Seminare erreichen. Im Einzugsbereich der Volkshochschule Alpen-Rheinberg-Sonsbeck-Alpen findet die nächste solche Veranstaltung am Samstag, 19. September in Alpen statt. Anmeldung ist ab dem 5. August möglich, etwa über www.vhs-rheinberg.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Moderne Schwertkunst an der VHS


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.