| 00.00 Uhr

Rheinberg
Musik im Glashaus feiert Silber-Jubiläum

Rheinberg: Musik im Glashaus feiert Silber-Jubiläum
Herbert Mertens dirigiert das Salon & Swing Orchester Rheinberg. Bei der 25. Ausgabe von "Musik im Glashaus" kann man die Gruppe nächste Woche am Rheinberger Stadthaus hören. FOTO: privat
Rheinberg. Herbert Mertens präsentiert zum 25. Mal sein Salon & Swing Orchester Rheinberg unter dem Stadthaus-Vordach. Von Uwe Plien

Bereits zum 25. Mal präsentiert das Salon & Swing Orchester Rheinberg unter der Leitung von Herbert Mertens in diesem Jahr seine "Musik im Glashaus". Im Rahmen des Stadtfestes können sich die Besucher am Sonntag, 21. Juni, in der Zeit von 11 bis 13 Uhr im Außenfoyer des Stadthauses an schwungvoller Musik aus 100 Jahren erfreuen.

Wie in jedem Jahr gibt es auch diesmal wieder einen "Special guest": Die Sopranistin Stella-Louise Göke wird sich dem Rheinberger Publikum mit Melodien aus der Welt der Operette und des Musicals vorstellen. Die Bewirtung bei der Veranstaltung liegt in den Händen des Teams der Gaststätte "Zur Alten Apotheke" um Oliver Prophet. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei; es wird um einen Kostenbeitrag gebeten.

Die Sopranistin Stella-Louise Göke ist als Gast mit dabei. FOTO: privat

Das Salon & Swing Orchester Rheinberg, von Herbert Mertens gegründet und von Beginn an geleitet, ist seit vielen Jahren eine Institution in der Stadt. Und es ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt: Die Musiker haben nicht nur in der Heimat gespielt, sondern sind oftmals in den Partnerstädten Hohenstein-Ernstthal in Sachsen und Montreuil-sur-mer im Nordwesten Frankreichs aufgetreten. Viele Konzerte etwa im Kurhaus in Bad Neuenahr und ein Fernsehauftritt beim WDR machten die Gruppe bekannt.

Das Salon & Swing-Orchester Rheinberg wurde 1988 anlässlich eines Schulkonzertes im Amplonius-Gymnasium gegründet. Dort war Herbert Mertens mehr als 30 Jahre lang Lehrer. Damals wirkten sieben Musikerinnen und Musiker mit. Heute sind es deutlich mehr.

Und sie sind bemerkenswert flexibel, wie ihr umfangreiches und höchst vielseitiges Repertoire zeigt: mit dem zwischenzeitlich wieder einstudierten Radetzky-Marsch, der zunächst nur in der Anfangszeit gespielt worden war; mit einer "Chinesischen Straßenserenade" zur Zeit der Olympischen Spiele in Peking; aber auch mit Musik von Brahms über Glenn Miller bis hin zu aktueller Pop-Musik.

So wie das Orchester ist die von ihm konzipierte Reihe "Musik im Glashaus" selbst zu einer Institution geworden. Die Jahr für Jahr erfolgreich umgesetzte Idee: Das Orchester spielt für die Rheinberger vor dem Stadthaus - und bringt stets Gäste mit. Jedes Jahr andere, aber immer sehr attraktive, hörenswerte. Diesmal ist das die Sopranistin Stella-Louise Göke. Die junge Moerserin hat klassischen Gesang studiert, und Herbert Mertens hat keine Zweifel: Diese Stimme wird auch die Rheinberger verzaubern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Musik im Glashaus feiert Silber-Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.