| 00.00 Uhr

Rheinberg
Nabu erhält nach dem Diebstahl neue Bienenstöcke

Rheinberg. Die Kinder der Gemeinschaftsgrundschule Budberg-Orsoy können die Lebensweise von Bienen demnächst praktisch kennenlernen. In beiden Orten gibt es nun neue Bienenstöcke und bald auch Bienen. Mehrere Imker und Leser hatten sie dem Naturschutzbund (Nabu) gespendet, nachdem sie erfahren hatten, dass dem Nabu Mitte Oktober sieben Bienenstöcke von der Streuobstwiese gestohlen wurden.

Maria Gerlach, Lehrerin, Nabu-Mitglied und Naturerlebnispädagogin, ist gerührt über die Hilfsbereitschaft der Spender, zu denen Bernhard Heuvel, Heinz Nühnen und die Rheinberger Grünen-Fraktion gehören. Gerlach will den Schülern bald gemeinsam mit zwei Imkern zeigen, wie Honig entsteht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Nabu erhält nach dem Diebstahl neue Bienenstöcke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.