| 00.00 Uhr

Rheinberg
Nachbarschaft "Kaiser Watt" hält seit 40 Jahren zusammen

Rheinberg. Ihr 40-jähriges Bestehen feiert in diesem Jahr die Pumpennachbarschaft "Kaiser Watt" aus Wallach für die Kaiserstraße und die Bortherfeldstraße. Mittlerweile besteht diese Gemeinschaft, die im Jahr 1977 gegründet wurde, aus 46 Mitgliedern und sieben Kindern. Die "geistigen Väter" dieser Pumpengründung waren damals Heinz Angenendt, Willi Barta und Willi Hermanns sen.

Da der bisherige Standort der Pumpe vor zwei Jahren einer Baumaßnahme weichen musste, befindet sich diese nun im Vorgarten von Wolfgang und Roswitha Gisbertz auf der Kaiserstraße 26. Dort trifft sich die Nachbarschaftsgemeinschaft alljährlich am 1. Mai zum Aufstellen eines Maibaumes. In der alten Schule in Wallach fand jetzt auch die jüngste Jahreshauptversammlung und das Maifest mit Grillspezialitäten und kühlen Getränken statt.

Das diesjährige Sommerfest findet am Samstag, 8. Juli, in der alten Schule in Wallach statt. Nachdem im vergangenen Jahr noch ein großer Bestandteil des Festes das Fußballeuropameisterschafts-Viertelfinale zwischen Deutschland und Italien war, soll in diesem Jahr in Nostalgie geschwelgt werden. Man versucht, das bewegte Nachbarschaftsleben sowie einige Feierlichkeiten von der Gründung bis zum heutigen Tage in Bildern und Filmen Revue passieren zu lassen.

Auch an die Kinder wird in der Nachbarschaft regelmäßig gedacht: Wie in jedem Jahr, findet auch in diesem Jahr wieder ein Kinderfest statt. Geplant ist der Tag für die Kleinen für Samstag, 1. Juli.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Nachbarschaft "Kaiser Watt" hält seit 40 Jahren zusammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.