| 00.00 Uhr

Alpen
Nähverein war die Keimzelle der Evangelischen Frauenhilfe

Alpen. Die Evangelische Frauenhilfe wollte es wissen: Wie lange gibt es den Ortsverband eigentlich schon? So wurde Dr. Joachim Daebel, Archivar der Evangelischen Kirchengemeinde Alpen, um Recherche gebeten. Er fand heraus: Ab 1926 existierte in der Evangelischen Kirchengemeinde der "Nähverein der Alpener Frauen" - die Urzelle der heutigen Frauenhilfe. Die fleißigen Frauen nähten damals Kleidung für Arme und Hilfsbedürftige. 90 Jahre existiert die Evangelische Frauenhilfe Alpen also schon. Dieses Jubiläum wurde jetzt gefeiert. Nach einem festlichen Gottesdienst, mitgestaltet von der Frauenhilfe und dem Kirchenchor wurde zu einem Festempfang eingeladen.

Die Ehrengäste, Bürgermeister Thomas Ahls und Pfarrer Dr. Hartmut Becks wiesen in ihrem Grußwort darauf hin , dass die Frauenhilfe immer wichtige karitative Aufgaben in der Kirchengemeinde übernommen habe. Sie sprachen die Hoffnung aus, dass dies auch so bleiben wird. Neue Wege in der Frauenhilfe wurden deutlich in einer kleinen Ausstellung, die die "Frauenhilfe im Wandel der Zeiten" beschreibt. Deutlich wird hier das neue Motto "Wir machen Frauen stark". Der Nachmittagstreff der Frauenhilfe bietet alle zwei Wochen unter Leitung von Pfarrerin Heike Becks Stärkung in Glaubensfragen. Seit fünf Jahren stärkt der Abendfrauentreff Frauen mit Blick auf Bildung, Kultur und Gesundheit.

Das heitere und besinnliche Programm: Das moderne Märchen Aschenputtel und die von Frauen locker aufgeführte Okko-Herlyn-Satire "Evangelischer Gottesdienst" ließ nicht nur "Kirchenleute" im Publikum schmunzeln. Gedichte übers Älterwerden und über den Faden des Lebens wurden nachdenklich aufgenommen.

Der Nachmittagstreff findet 14-tägig donnerstags, 15 bis 17 Uhr, im Ev. Gemeindehaus statt. Der Abendfrauentreff ist jeden 2. Mittwoch im Monat von 19.30 bis 21.30 Uhr im Amaliencafé. Am 14. September heißt das Thema "Frauenhaus - Zuflucht für Frauen in Not."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Nähverein war die Keimzelle der Evangelischen Frauenhilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.