| 00.00 Uhr

Alpen
Narren verdrängen die Autos von den Dorfstraßen

Alpen. Der Karneval bemächtigt sich in diesen Tagen auch der Straßen in Alpen und seinen Ortseilen. Das bringt das Ordnungsamt auf den Plan. Für den Nelkensamstagszug in Menzelen-Ost werden heute Teilbereiche der Ringstraße zwischen 13 und 15 Uhr vorübergehend gesperrt. Hierdurch kann es zu Behinderungen für Durchgangsverkehr kommen. Eine Umleitung erfolgt bei Bedarf durch die Polizei.

Für den Kinderkarnevalsumzug am Tulpensonntag wird morgen die Rathausstraße sowie die von-Dornick-Straße zwischen 12 und 17 Uhr komplett gesperrt. Mit Beginn des Zuges um 14.11 Uhr muss auch mit Behinderungen auf den Straßen Zum Wald, dem Adenauerplatz und der Lindenallee gerechnet werden.

Für den Rosenmontagszug in Veen werden die Zufahrten über Schöttroy, Kirch-, Dorf- und Dickstraße sowie dem Halfmannsweg von 10 bis gegen 15 Uhr gesperrt. Nach Zugende bleibt die Dorfstraße jecke Meile und für Autos dicht.

Folgende Bürgerbushaltestellen in Veen werden am Rosenmontag nicht angefahren: Haus Sebastian und Kirche. Der Bus hält an der Reithalle Albers-Dams, Wolfhagenstraße, teilte die Gemeindeverwaltung mit.

Die Reinigung der Fahrbahnen des Zugweges ist nach der Straßenreinigungssatzung der Gemeinde Aufgabe der Anwohner. Der bei den Umzügen anfallende Unrat gehört danach in die Mülltonne. Die Veranstalter der Karnevalszüge sind angewiesen worden, keine Papierstreifen, Konfetti oder sonstige Abfälle als Wurfmaterial auf den Motiv-Wagen zuzulassen, um die lästigen Hinterlassenschaften im Rahmen zu halten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Narren verdrängen die Autos von den Dorfstraßen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.