| 00.00 Uhr

Alpen
Neue Baustellen bremsen die Autofahrer in Alpen

Alpen: Neue Baustellen bremsen die Autofahrer in Alpen
Nichts geht mehr an der Rathausstraße. Der Bautrupp hat seine Arbeit aufgenommen und will zügig fertig werden. FOTO: Arfi
Alpen. Kanalbau an Weseler Straße, Rathausstraße gesperrt

Alpen kommt einfach nicht aus dem Stau. Mit Beginn der Sommerferien behindern gleich zwei neue Baustelle den ungehinderten Durchfluss durch den Ort. An der Weseler Straße wird unter der Alp'schen Ley ein Kanal verlegt. Und an der Rathausstraße sind seit gestern Morgen Fahrbahnsanierer am Werk.

An der Weseler Straße werden in Höhe der Firma Lemken rund 350 Meter Schmutzwasserkanal verlegt, teilt die Verwaltung auf ihrer Facebook-Seite mit. "Eine lange geplante Maßnahme", hieß es gestern aus dem Rathaus, "wir gehen davon aus, dass durch die Ferien weniger Verkehr ist als sonst." Eine Ampel regelt den Verkehr. Morgen wollen Verwaltungsmitarbeiter mit Fachleuten vor Ort den Wechsel von Rot und Grün optimieren und für bestmöglichen Verkehrsfluss sorgen. Die Ampel soll Ende des Monats ihren Dienst verrichtet haben. Die Kanalbau-Maßnahme wird aber in drei Monaten abgeschlossen sein.

Unterdessen haben gestern Morgen die vom Kreis Wesel angekündigten Arbeiten zur Sanierung der Fahrbahndecke Rathausstraße auf dem Abschnitt zwischen der Burgstraße und der Straße Zum Wald begonnen. Der Abschnitt ist gesperrt, eine Umleitung von der Lindenallee über den Adenauerplatz / Zum Wald eingerichtet. Im Rathaus geht man davon aus, dass in spätestens zwei Wochen diese Baustelle abgearbeitet ist und der Verkehr wieder reibungslos rollt. Bis dahin könne man nur um für Verständnis für die Beeinträchtigungen bitten.

(bp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Neue Baustellen bremsen die Autofahrer in Alpen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.