| 00.00 Uhr

Rheinberg
Neuer Pfarrer für Rheinberg gefunden

Rheinberg. Der neue katholische Pfarrer für Rheinberg kommt aus Haltern: Wie das Bistum Münster gestern mitgeteilt hat, wird Martin Ahls, derzeit Pfarrer von St. Sixtus in Haltern am See und gebürtiger Xantener, Pfarrer in St. Peter Rheinberg und St. Evermarus Borth. Seine Amtseinführung ist demnach für das Wochenende des 11./12. Februar 2017 geplant. In St. Peter folgt Ahls auf Pfarrer Wolfgang Schmitz, in St. Evermarus ist er Nachfolger von Pfarrer Thomas Burg. Bundesweit wurde Ahls bekannt, weil er im Frühjahr 2015 den Halterner Trauergottesdienst nach der Germanwings-Katastrophe, bei der eine Halterner Schulklasse ums Leben kam, mitgestaltet hat.

Ahls wurde in Alpen geboren, wuchs in Xanten auf. 1994 wurde er in Münster zum Priester geweiht. Es folgten Stationen als Aushilfe in Rheine und Voerde, bevor er Kaplan in Goch wurde. 1998 kam der heute 50-Jährige nach Haltern, zunächst als Kaplan. 2000 wurde er Stadtjugendseelsorger, 2001 Pfarrverwalter und 2003 Pfarrer. In dieser Funktion gestaltete er in Haltern die Fusion mehrerer Gemeinden zur Pfarrei St. Sixtus mit, deren Pfarrer er seit 2011 ist. Ab 2010 war er Stadt-Dechant. 2015 übernahm er dieses Amt im neu gebildeten Dekanat Lippe.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Neuer Pfarrer für Rheinberg gefunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.