| 00.00 Uhr

Alpen
Obermöhne zieht sich zurück

Alpen. Claudia Dahm (49), seit drei Jahren an der Spitze der Alpener Möhnen, zieht sich aus "persönlichen Gründen" aus dem närrischen Treiben zurück. "Man sollte aufhören, wenn's am schönsten ist", sagte die 49-Jährige, die in der kommenden Session am Tag vor Altweiber 50 Jahre alt wird. Ob sie in zweiter Reihe dabei sein wird beim Möhnensturm aufs Rathaus, ließ sie gestern offen.

Ihre Aufgaben übernimmt das von ihr initiierte Möhnenkomitee. Marion Niedrig, Marion Remy, Andrea Echstenkemper, Beate Meier, Melanie Becker und Meike Strassek starten ab sofort die Planung des Alpener Altweiber- und Kinderkarnevals. "Ich bedanke mich bei allen Karnevalisten und Altweibern für die tolle Unterstützung und wünsche dem Möhnenkomitee viel Spaß", so Claudia Dahm. Der Entschluss aufzuhören, sei ihr nicht leichtgefallen. Aber es an der Zeit, sich eine Auszeit zu nehmen.

(bp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Obermöhne zieht sich zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.