| 00.00 Uhr

Rheinberg
Ossenberg freut sich auf die Kirmes

Rheinberg. Heute steht das Oktoberfest an, es folgen Mallorca-Party und Kaiserschießen.

In Ossenberg ist am Wochenende was los. Der Verein Gemütlichkeit und die Ossenberger Schützen haben ein schönes Programm mit Kirmes auf die Beine gestellt. Heute Abend wird ab 20 Uhr im Festzelt an der Kirchstraße zum dritten Mal Oktoberfest gefeiert. Für zünftige Musik sorgt die Bayernband "BB live". Karten gibt es noch an der Abendkasse zum Preis von 20 Euro, allerdings ohne Essen.

Morgen geht die Reise dann von Bayern Richtung Balearen. Um 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) beginnt - ebenfalls im Festzelt - die 6. Mallorca-Party - Karten kosten an der Abendkasse sieben Euro. DJ Benito gibt sich alle Mühe, das Partyvolk in Tanzlaune zu versetzen. Bereits von 16 bis 18 Uhr wird eine Kinderdisco bei freiem Eintritt gefeiert.

Die Ossenberger Schützen führen am Sonntag, 10. September, ihr Kaiserschießen durch. Der Grund: Die fünfjährige Amtszeit des Kaisers Dirk Hackstein geht zu Ende. Dazu wurde der Schützenvogel, der von den Vogelbauern Manfred Weyhofen-Brahm, Horst Köhler und Andreas Wissenberg in mühsamer Handarbeit gezimmert wurde, vom Kindergarten Ossenberg farbenprächtig bemalt. Da der Kugelfang des Schießstandes aufgrund der neuesten Sicherheitsanforderungen innen mit schwarzen Gummibahnen ausgelegt ist, musste der Schützenvogel in hellen und deutlich sichtbaren Farben bemalt werden, damit er für den Schützen zu sehen ist. Aus dem stolzen Adler wurde fast ein Papagei. Präsident Richard Pleines und Vogelbauer Manfred Weyhofen-Brahm, gleichzeitig amtierender Schützenkönig, bedanken sich auf dem Foto bei den Kindergartenkindern und der Leiterin Katja Vespermann. Vor dem Kaiserschießen wird noch um 15 Uhr ein Preisschießen für alle Ossenberger durchgeführt, zu dem eingeladen wird. Die Ossenberger Schützen freuen sich auf einen spannenden Wettstreit am Sonntag, zu dem 18 ehemalige Könige eingeladen wurden und bedanken sich schon jetzt beim scheidenden Kaiserpaar Dirk Hackstein und Birgit Sprick für die würdevolle Vertretung des Vereins bei allen Terminen der vergangenen fünf Jahre.

Das Festwochenende endet am Montag mit dem Frühstück im Zelt (ab 9 Uhr), bevor um 10.30 Uhr die Kinderbelustigung beginnt. Mit dem Erbsensuppen-Essen im Zelt und dem Frühschoppen mit Preisverleihung endet das Kirmes-Wochenende.

(up)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Ossenberg freut sich auf die Kirmes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.