| 00.00 Uhr

Alpen
Pfadfinder erfreut über Zuspruch

Alpen: Pfadfinder erfreut über Zuspruch
Der Pfadi-Markt im Forum der Sekundarschule ist ein Renner für Familien. Er herrschte zwischen den 40 Ständen riesiges Gedränge. FOTO: Pfadfinder
Alpen. Nach dem Trödelmarkt ist vor dem Trödelmarkt: Die nächsten Termine stehen.

Daniela Zenefels und Meike Strasek von den Alpener Pfadfindern waren mit der Resonanz bei der traditionellen Kinderkleider- und Spielzeugbörse im Forum der Sekundarschule wieder äußerst zufrieden. Über 40 Verkäufer aus der Region boten Kinderkleidung bis Größe 158 und nicht mehr benötigtes Spielzeug an. Schon als sich um 11 Uhr die Türen öffneten, herrschte Hochbetrieb, und das muntere Treiben nahm seinen Lauf. Die Käufer drängten sich bereits und stürmten die Halle.

Wie immer luden die Pfadfinder auch wieder zum Päuschen in ihre Cafeteria ein. Hier wurden die von den Verkäufern selbst gebackenen Kuchen, die neben der Standgebühr eingesammelt wurden, verkauft. Parallel zum turbulenten Treiben im Nebenraum, wo Kinderkleidung und Spielzeug die Besitzer wechselten, konnte geschlemmt und geplaudert werden. Maria Gooßens hatte hier mit den Pfadfinderkindern der Gruppe "Die Luchse" alles im Griff. Der Erlös der Cafeteria fließt in die Jugendarbeit des Stammes. "Es war wieder eine tolle Börse von Familien für Familien", so die Bilanz von Daniela Zenefels.

Der Termin für die nächste Börse steht bereits: Sie findet am 4. Februar 2018 wieder in der Sekundarschule statt. Anmeldungen werden am 23. Januar ab 14.30 Uhr unter Tel. 02802 9474237 bei Familie Zenefels entgegengenommen. Auch der Termin für die Herbst- und Winterkollektion steht bereits fest: 11. September 2018. Händler können sich dafür am 30. August von 14 bis 15 Uhr unter Tel. 02802 947437 melden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Pfadfinder erfreut über Zuspruch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.