| 00.00 Uhr

Alpen
Pfadfinder: Kaffeetafel für Spender

Alpen. Der Pfadfinderstamm St. Ulrich Alpen ist beschenkt worden. Anlass genug für den Stammesvorstand mit Benjamin Schellen und Anja Frings, sich mit einer Kaffeetafel auf ihrem Pfadfindergelände "Nepicks Garten" bei den Spendern zu bedanken. Noch frisch in Erinnerung ist der schwere Einbruchdiebstahl kurz vor Fronleichnam. "Gestohlen wurden Arbeitsgeräte wie eine Kettensäge", sagt der 28-Jährige. Alles Gerätschaften, die die Alpener Pfadfinder im Einsatz haben, um das Gelände in Schuss zu halten oder die sie bei der alljährlichen Tannenbaumaktion benötigen. Der Einbruch hatte in der Alpener Bürgerschaft für Unruhe gesorgt und eine Spendenaktion ausgelöst "Dass wir nicht alleine gelassen wurden, sondern spontane Hilfe bekamen, hat uns gutgetan. Es zeigt auch, wie sehr wir im Bewusstsein der Alpener sind", so Schellen. Ganz im Sinne der Ulrichspfadfinder bedankte sich auch Karl-Heinz Pieper vom Förderverein bei den Gästen für die vielen Zeichen der Verbundenheit. Besonderes Lob erhielt die Gruppe der "Rover" für die Pflege des naturnahen Gartens. Über weitere Sachspenden freuen sich die Pfadfinder immer.

Aktuell sind die Ulrichspfadfinder zwar gut aufgestellt, wie vom Vorstand zu hören ist. "Uns fehlen allerdings Gruppenleiter", sagt Schellen, so dass die Pfadis bereits eine Warteliste haben. Beim Stammestag erlebten acht Jungen und Mädchen im Alter von 13 bis 15 Jahren ihren Stufensprung in die nächst höhere Gruppe. Betreut wurden sie zwei Jahre lang von Anja Frings, Mathias Schlömp und Hans-Gerd Royeck. Unter den Gästen befanden sich unter anderem Annette Schneider, Geschäftsstellenleiterin der Volksbank Niederrhein, Gastwirtin Maria Nepicks, die nun schon 19 Jahre lang den Pfadfindern das Grundstück anvertraut. Sie stiftete mit ihrer Nichte Brigitte sowie Birgit Nepicks eine neue Motorsäge.

Eine Abordnung des Junggesellen Schützenvereins Alpen 1680 mit dem letztjährigen König Eberhard Aldenhoff und mehrere Thronpaare übergaben den aufgestockten Erlös aus dem Kuchenverkauf zu Pfingsten. Als Vorsitzende ihrer Fraktionen kamen Günter Helbig, Jörg Banemann und Thomas Hommen zum Pfadfinder-Fest.

(sabi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Pfadfinder: Kaffeetafel für Spender


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.