| 00.00 Uhr

Rheinberg
Pumpennachbarschaft Fossegatt ehrt ihre Pioniere

Rheinberg. Die Pumpennachbarschaft Fossegatt in Borth hat mit Willi Lottkus und Helmut Finmans zwei ihrer ältesten Mitglieder ausgezeichnet. Für ihre Verdienste wurden die beiden Herren zu Ehremitgliedern ernannt.

Lottkus und Finmans sind die beiden noch übrig gebliebenen Männer der ersten Stunde. Helmut Finmans war der erste Pumpenmeister, als die Nachbarschaft Fossegatt am 18. April 1979 - vor 39 Jahren also - aus der Taufe gehoben worden ist. Willi Lottkus war damals sein Stellvertreter. Schriftführer des Gründervorstandes war Klaus Prox, Hilde Prox führte die Kasse und wurde unterstützt von Erna Lottkus. Erster Pumpenwart war damals Heinrich Fabricius.

"Die beiden Gründungsmitglieder haben bei der Erstellung der Satzung, die die Regeln in der Nachbarschaft festlegt, und bei der Planung und Beschaffung der Pumpenanlage außerordentlich viel geleistet", sagte Franz-Josef Finmans für die nächste Generation der Pumpennachbarschaft, die längst das Erbe angetreten hat.

Senior Willi Lottkus hat der Pumpennachbarschaft am Fossegatt rund 1200 Dias überlassen, damit die zurückliegenden fast vier Jahrzehnte am Fossegatt noch lange lebendig und anschaulich in Erinnerung bleiben. Die Dias werden gerade alle digitalisiert.

Auch Helmut Finmans leistet weiter unermüdlich seinen Teil zum Gelingen der guten Gemeinschaft und steht der Nachbarschaft bei allen Arbeiten an der Pumpe mit Rat und Tat zur Seite. Deshalb war's den Nachbarn ein Herzensanliegen, den beiden Pionieren mit der Ehrenmitgliedschaft ein herzliches Dankeschön auszusprechen. Selbstverständlich wurde das im Kreise der Nachbarn gebührend gefeiert.

(bp)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Pumpennachbarschaft Fossegatt ehrt ihre Pioniere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.