| 00.00 Uhr

Alpen
Pumpennachbarschaft Heidequelle feiert ihren 20. Geburtstag

Alpen. Karl-Heinz Will erzählt mit einem Schmunzeln, wie er 1996 erster Pumpenmeister der Pumpennachbarschaft Heidequelle wurde. "Ich war auf einem Klassentreffen in meinem Geburtsort bei Koblenz", berichtet der heute 69-jährige Menzelener. "Abends habe ich meine Frau Renate angerufen. Sie hat mir erzählt, ich sei bei der ersten Versammlung der Pumpennachbarschaft zum ersten Pumpenmeister gewählt worden. Dabei kann doch niemand in Abwesenheit gewählt werden, ohne vorher gefragt zu werden." Als er nach Menzelen zurückkehrte, nahm er das Amt dennoch an.

20 Jahre ist das jetzt her, genauso alt ist eben auch die Pumpennachbarschaft Heidequelle. Und die bedankte sich bei der Geburtstagsfeier im Garten der Familie Fonk bei ihrem Pumpenmeister, der im Vorfeld angekündigt hatte, sich zurückziehen. "20 Jahre sind genug", sagte der einstige Solvay-Mitarbeiter. Er bedankte sich wiederum bei den Mitgliedern: "Ihr habt mich immer gut unterstützt." Seine Nachfolgerin ist Marianne Fonk, die immerhin schon seit 1996 Pumpengehilfin ist, wie der stellvertretende Vorsitz bei der Gemeinschaft heißt. Auf ihrem Grundstück an der Schulstraße steht seit 1997 die Pumpenecke, kurz vor der Abzweigung Meesenbergstraße. Karl-Heinz Will hatte ohnehin die Idee gehabt, eine Pumpennachbarschaft zu gründen. "Im Koblenzer Raum gibt es keine solchen Vereine wie hier am Niederrhein", berichtete er "Dort geht man mit den Nachbarn vielleicht mal ein Bier trinken. Die Pumpennachbarschaft hingegen ist schon ein Symbol für eine besondere Gemeinschaft." Schon 1989 hatte er die Idee gehabt, eine Pumpennachbarschaft zu gründen. Doch bis er alle Nachbarn hatte überzeugen können, hatte es sieben Jahre gedauert.

Einschließlich der Kinder gehören 30 Menzelener dieser Gemeinschaft an. Vor 20 Jahren waren es noch 20 mehr gewesen. Einmal im Jahr treffen sich alle zum Pumpenfest. Und alle fünf Jahre unternehmen sie eine Fahrt. Diesmal ließen sie sich mit dem Schiff Seestern über die Süd- und Nordsee fahren.

(got)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Pumpennachbarschaft Heidequelle feiert ihren 20. Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.