| 00.00 Uhr

Alpen
"Radfahren ist schön" - aber Kartenklau geht gar nicht

Alpen. Edeltraud Mertens (74) ist ein wenig traurig, ja "regelrecht enttäuscht". Jemand hat ihr die Postkarte - eine Liebeserklärung ans Radfahren - vom Körbchen ihrer Fiets gestohlen. Noch beim Auftakt zum "Stadtradeln" hat's die Rheinbergerin bei der Sternfahrt nach Alpen, wo sie zusammen mit ihrer Freundin Erna Tismer-Kopp mit im Pulk der kfd St. Anna war, dem RP-Fotografen Armin Fischer gezeigt. Gestern auf ihren Ausflug nach Borth, wo sie Kartoffeln einkaufen wollte, stellte sie nach einer kurzen Rast fest, dass offenbar jemand derart Gefallen an dere Postkarte mit der Aufschrift "Radfahren ist schön" gefunden hat, dass er sie aus der Klarsichtfolie in die sie wetterfest eingepackt war, herausgefischt hatte.

Die hatte ihr ihre Tochter zum Namenstag Ende Juni geschickt und ihr damit eine große Freude gemacht. Die ist nun ein wenig getrübt. Doch den Spaß am Radfahren lässt sich die 74-Jährige nicht nehmen. Sie tritt weiter in die Pedale und trägt jeden abgestrampelten Kilometer in die Stadtradel-Tabelle ein.

(bp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: "Radfahren ist schön" - aber Kartenklau geht gar nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.