| 00.00 Uhr

Rheinberg
"Regenbogeninsel" für Kinder

Rheinberg. Die Buchhandlung Schiffer-Neumann t hat eine neue Kinderbuchabteilung. Von Uwe Plien

Das erste Tellerchen fürs Baby, ein Küken-Flummy oder Neues aus dem Mädchen-Glitzer-Kosmos der "Topmodels": In der Kinderwelt der Buchhandlung Schiffer-Neumann gibt es nicht nur Bücher, sondern ganz viele Dinge, die man nicht haben muss, die Kinder aber gerne haben und die das Leben schöner und bunter machen.

Diese Kinderabteilung hat jetzt auch einen Namen: "Wir haben uns für ,Regenbogeninsel' entschieden", sagt Klaus Neumann, der die traditionsreiche Buchhandlung am Holzmarkt seit 16 Jahren zusammen mit seiner Frau Petra führt. Klaus und Petra Neumann bekamen viel Resonanz auf ihren Wettbewerbsaufruf. Rund 40 Kinder machten Namensvorschläge. "Da waren viele wirklich schöne dabei wie ,Die kleine Schifferei' oder ,Wunderland'", sagt Petra Neumann. "Aber wir haben uns letztendlich für ,Regenbogeninsel' entschieden." Die Idee hatte Vivien Vier, die als ersten Preis einen Gutschein über 25 Euro bekommen hat. "Uns gefiel der Zusatz ,bunt, schön und am Ende findet man immer einen Schatz' sehr gut." Die Namensfindung wurde jetzt in der mit bunten Luftballons geschmückten Ecke des Ladenlokals gefeiert. Es gab Muffins und ein Glücksrad. "Es war richtig was los", sagt Klaus Neumann. Die "Regenbogeninsel" richtet sich an Jungen und Mädchen bis zum Alter von etwa zwölf Jahren. Hier Tiptoi-Bücher in Verbindung mit dem audiodigitalen Lernsystem, dort Mäppchen und Täschchen, wieder ein Stück weiter ein fußballerischer Vorgeschmack auf die EM im Sommer in Form von kleinen Bällen und Toren. Gleich daneben eine Spionagebrille mit Spiegeleffekt. "Diese Dinge gehören bei Kindern heute dazu", sagt Klaus Neumann. "Aber weniger Bücher als früher verkaufen wir deswegen nicht."

Bei Schiffer-Neumann gibt es noch etwas Neues: eine Kaffee- und Sitzecke für "Große", gleich neben dem Eingang. Dort kann man bei einer Tasse Kaffee in aller Ruhe Bücher anlesen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: "Regenbogeninsel" für Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.