| 00.00 Uhr

Rheinberg
Regiert bald erstmals eine Frau die Tell-Schützen?

Rheinberg. Der Bürgerschützenverein "Wilhelm Tell" Wallach feiert Schützenfest - in neuer Aufmachung. Erstmals ist der neue Festwirt Detlef Westerhoff für Ausschank und Imbiss verantwortlich. Bei allen drei Tanzveranstaltungen des zweiten Schützenfestwochenendes spielen jeweils neue Bands auf. Und: Die Frauen sind erstmals berechtigt, auf den Vogel zu schießen (die RP berichtete).

Das Programm ist bunt gemischt und ansprechend. "Mit diesem das Dorfleben bereichernden Angebot möchte der Bürgerschützenverein als familien- und bürgerfreundlicher Verein bewusst alle ansprechen und zum Mitmachen einladen", sagt Tell-Präsident Hans-Joachim Günther. Um dieses zu unterstreichen, liegen alle Schützenfestveranstaltungen am Wochenende. Außerdem ist der Eintritt zu allen Schützenfestveranstaltungen frei.

Los geht es am Freitag, 19. August, ab 19 Uhr, in der Alten Schule mit der Mitgliederversammlung. Es stehen insbesondere organisatorische Fragen zum Schützenfest auf dem Programm. Das Bürgerschützenfest beginnt mit dem Familientag am Samstag, 20. August, 15 Uhr, auf dem Festplatz an der Wallacher Straße. Neben einem attraktiven Aktionsprogramm für die Jugend findet das Jugendpreis- und Königsschießen (Mindestalter: 12 Jahre, wobei ein Elternteil/Erziehungsberechtigter anwesend sein muss) mit anschließender Proklamation und Fahnenschwenken statt. Auch Nichtmitglieder dürfen teilnehmen. Um 16.30 Uhr schlägt Bürgermeister Frank Tatzel, selbst Wallacher, das Freibier-Fass an.

Weiter geht es mit dem allseits beliebten "Offenen Wilhelm-Tell-Apfelschießen", an dem alle (Mindestalter: 14 Jahre), teilnehmen dürfen. Es winken viele Preise. Am Sonntag, 21. August, steht das Preis- und Königsschießen an. Der Nachfolger oder die Nachfolgerin von König Manuel Kumpf wird mit der pneumatischen Armbrust ermittelt.

Zunächst findet um 13.30 Uhr in der "Alten Schule" der Empfang mit Fassanstich und Freibier statt, bevor die Schützen um 14 Uhr am Dorfmittelpunkt antreten. Um 14.30 Uhr beginnt dann der von Pfarrerin Ulrike Thölke, Pfarrer Thomas Burg und vom Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde zelebrierte ökumenische Schützengottesdienst in der evangelischen Kirche Wallach.

Am Freitag, 26. August, findet bei freiem Eintritt im neuen Festzelt eine Zeltparty statt. Die Partyband "Picture ONE" spielt erstmals in Wallach. Die Cocktailbar ist geöffnet. Am Samstag, 27. August, treffen die Schützen gegen 15 Uhr am Festzelt ein, um von dort aus das Königspaar 2016 mit Gefolge abzuholen. Der große Festumzug setzt sich dann vom Königshaus aus in Richtung Wallacher Kirche in Bewegung, wo Parade, Fahnenschwenken und der Große Zapfenstreich stattfinden. Im Festzelt wird dann der Krönungsball als Höhepunkt des Schützenfestes gefeiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Regiert bald erstmals eine Frau die Tell-Schützen?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.