| 18.36 Uhr

Rheinberg
Wasserleiche aus Rhein bei Orsoy geborgen

Wasserleiche aus Rhein bei Orsoy geborgen
Wasserleiche aus Rhein bei Orsoy geborgen FOTO: Christoph Reichwein
Rheinberg. Die Feuerwehr hat am frühen Dienstagabend aus dem Rhein bei Rheinberg eine männliche Wasserleiche geborgen. Der Mann war lediglich mit einer Badeshorts bekleidet. Möglicherweise, so die Polizei, handle es sich um den Mann, der am Wochenende im Rhein bei Köln gebadet haben soll und der seither vermisst wird.

Die Rheinberger Feuerwehr musste den Leichnam wegen der Unzugänglichkeit des Uferbereichs zunächst mit dem Boot zum Orsoyer Fähranleger bringen. Dort stellte ein Notarzt den Tod des Mannes fest.

Wegen der großen Menge an Schaulustigen, die sich bei Sommerwetter rund um den Anleger aufhielten, wurde die Leiche mit dem Feuerwehrboot auf die andere Rheinseite gefahren. Die Ermittlungsbeamten nutzten für den Weg die Fähre. In Duisburg wird die Leiche nun gerichtsmedizinisch untersucht. Erst dann, so die Polizei, können nähere Angaben gemacht werden.

In den vergangenen Tagen waren bereits mehrere Menschen tot aus dem Rhein geborgen worden. Polizei, Feuerwehr und DLRG warnten deshalb noch einmal mit Nachdruck, nicht in dem Fluss schwimmen zu gehen. 

(lai/crei)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.