| 00.00 Uhr

Rheinberg
Rolf Morche holt sich den Dr.-Paul-Underberg-Pokal

Rheinberg. Der BSV hatte zum offenen Schießen eingeladen. Von Uwe Plien

Es ging um nichts weniger als den begehrten Dr.-Paul-Underberg-Pokal, der zum 55. Mal ausgeschossen wurde. Der Bürgerschützenverein (BSV) Rheinberg hatte zum offenen Pokalschießen eingeladen, und viele Gäste - nicht nur Bürgerschützen - kamen zum Schützenhaus am Innenwall, wo gleichzeitig für ein buntes Familienprogramm gesorgt war.

Die mobile Straßenkegelbahn des Diabtikertreffs stand an diesem Nachmittag zur Verfügung und wurde reichlich genutzt, ebenso die mobile Scatt-Schießanlage, die mit Lasertechnik funktioniert. Die Bürgerschützen hatten sie sich von den Kollegen der St.-Michaelis-Bruderschaft ausgeliehen. Für starke Live-Musik sorgte Sänger und Gitarrist Joe Kiki.

An den Schießwettbewerben beteiligten sich fast 60 Schützen. Neuer Dr.-Paul-Underberg-Pokalsieger wurde Rolf Morche. Den ersten Platz in der Altersklasse sicherte sich Rolli Zimmermann, Siegerin im Scatt-Schieß wurde Ingrid Reinhardts. Das Damen-Gäste-Schießen mit dem Luftgewehr entschied Pia Wurm für sich, während Stephan Wurm den ersten Platz in der Schützenklasse belegte. Niklas Klopertanz hatte die Nase beim Scatt-Schießen für Kinder vorn, während Franziska Wurm den ersten Platz im Luftgewehrschießen der Damen erzielte. Unter dem Strich eine überaus erfolgreiche Veranstaltung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Rolf Morche holt sich den Dr.-Paul-Underberg-Pokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.