| 00.00 Uhr

Rheinberg
Sessionsauftakt in Borth: "Der Rastlose" eröffnet

Rheinberg. In Borth startet schon am 6. November die Karnevalssession - dabei soll auch ein Namensrätsel gelüftet werden.

In Borth ticken die Uhren mal wieder etwas schneller: Dort starten die Narren schon vor dem 11. November in die neue Session. Am kommenden Sonntag, 6. November, 11.11 Uhr, ist es in Borth wieder soweit. Schon traditionell gibt die 1. KG Rot-Weiß Borth im Forum der Montessori-Schule den "Startschuss" für den Karneval am Niederrhein und die neue Session im Allgemeinen und für Borth im Speziellen. Dirk Oymann ("Der Rastlose"), neuer Prinz der Borther Narren, wird die fünfte Jahreszeit eröffnen. Ihm zur Seite stehen wird von diesem Tag an sein Adjutant Guido Baumann.

Seinen Beinamen "Der Rastlose" werde Dirk Oymann den Borthern an diesem Tag erklären, versprechen die Veranstalter der 1. KG Rot-Weiß. Auch Kinderprinz Maxi ("Der Sportliche") wird an diesem Tag in sein Amt eingeführt, ebenso sein Adjutant Lars Meier.

Das Rahmenprogramm gestalten wieder die Tanzgarden der Karnevalsgesellschaft. Erstmalig werden die Garden die neuen Tänze öffentlich vortragen. Der Eintritt ist frei. Die 1. KG Rot-Weiß lädt ausdrücklich die Gastvereine sowie Wallacher und Ossenberger Bürger ein. Informationen auch im Internet: www.karneval-borth.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Sessionsauftakt in Borth: "Der Rastlose" eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.