| 00.00 Uhr

Rheinberg
Stadtradeln beginnt in Rheinberg

Rheinberg. Das Projekt Stadtradeln feiert seinen zehnten Geburtstag. Das dürfte auch Radfahrern aus Rheinberg Rückenwind verleihen. Zum zweiten Mal beteiligt sich der Kreis Wesel an diesem bundesweiten Mobilitätswettbewerb. Mehr als 600 Kommunen nehmen dieses Jahr teil. 2016 waren es noch knapp 500. In den drei Aktionswochen dokumentieren die Bürger ihre mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer. Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Sonsbeck, Voerde und Xanten nehmen gemeinsam mit dem Kreis Wesel vom 10. bis zum 30. September im Verbund an der Mobilitätskampagne teil und suchen die fahrradaktivste Kommune.

Gemeinsames Ziel ist es, das Ergebnis aus dem letzten Jahr zu übertreffen und damit im Kreis Wesel ein Zeichen für Gesundheit durch Bewegung, für mehr Radverkehr und für mehr Klimaschutz zu setzen. Jeder, der in den teilnehmenden Kommunen des Kreises Wesel wohnt, arbeitet oder in einem Verein aktiv ist, darf sich anmelden und Kilometer zählen. Es werden wieder kreisweite Preise für die aktivsten Kindergärten und Schulklassen ausgelobt.

Am 10. September startet die Kampagne mit Sternfahrten nach Rheinberg. Zwischen 14 und 14.30 Uhr treffen die Radler aus den beteiligten Kommunen am Bürgerhaus in Budberg ein. Bis zum 8. September kann man sich in den Rathäusern für die Sternfahrten anmelden oder auf eigene Faust nach Rheinberg kommen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Stadtradeln beginnt in Rheinberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.