| 00.00 Uhr

Rheinberg
Start in die Kleinkalibersaison

Rheinberg: Start in die Kleinkalibersaison
Bürgerschützenpräsident Stefan Dickmann (rechts) gratulierte Rolf Morche zu dessen Sieg. FOTO: BSV
Rheinberg. Rolf Morche holte sich bei den Rheinberger Bürgerschützen den Sieg.

Zum 27. Eröffnungspreisschießen trafen sich die Bürgerschützen im Schützenhaus am Innenwall. Zum Auftakt in die lange KK-Saison mit aufgelegtem Gewehr über die 50 Meter Distanz wird seit 1991 um die von Roland Zimmermann gestiftete Trophäe gewetteifert. Den Wanderpokal hat Zimmermann seinerzeit als Sieger anfertigen lassen anlässlich seines Titelgewinns 1990 zum ersten Rheinberger Stadtschützenkönig. So traten 24 Schützen an, um den begehrten, aber recht schweren Pokal, der aus einem Sockel mit schwarzem Mamor gefertigt ist, zu gewinnen. Paul Feltes und Roland Zimmermann konnten am Schießen leider nicht teilnehmen, waren aber vor Ort, um die Geselligkeit zu genießen.

Nach dem Eröffnungsschuss durch Präsident Stefan Dickmann (10 Ringe) nahm der Wettbewerb seinen Verlauf. Es war erst der zweite Schießtag in dieser noch sehr jungen KK-Saison 2018, dafür waren die Ergebnisse aber bereits auf hohem Niveau. Mit 30 Ringen von maximal 30 zu erreichenden legte Rolf Morche die Hürde von Anfang an sehr hoch. Bei drei Wertungsschüssen auf die Zehnerscheibe wurden sowohl in der Schützen- wie auch in der Alterklasse mehrfach 29 Ringe gewertet. Mit 30 Ringen wurde Morche Gesamtsieger 2018. Der Präsident gratulierte unter Beifall dem Sieger und überreichte den Pokal.

Ein Dank galt dem Schießwart für die Planung und Durchführung des Nachmittags sowie der Beschaffung der ansehnlichen Preise. Die weiteren Platzierungen: In der Schützenklasse: Winfried Wunderlich (29), Klaus Neumann (29), Sebastian Fittges (29), Toni Sacco (29), Stefan Dickmann, Andre Oppers, Hannes Schmitz, Jörg Klopertanz, Ralf Vogel, Markus Drießen, Günther Roll und Andreas Sieske.

In der Altersklasse: Hans-Jürgen Kress (29), Stephan Wurm, Bernd Falke, Klaus Großi, Axel Körber, Godehard Angerhausen, Jürgen Bethke, Wolfgang Januscheck, Kurt Stangenberg, Heinzgerold Ellmer sowie Wolfgang Gardemann.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Start in die Kleinkalibersaison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.