| 00.00 Uhr

Alpen
Sternsinger sammelten mehr als 33.000 Euro

Alpen. Stolz und glücklich sind die Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Ulrich - und dazu haben sie allen Grund. Anfang des Jahres waren gut 250 kleine und große Könige in ihren prächtigen Gewändern sowie Begleiter in der Kirchengemeinde unterwegs zu den Menschen. An unzählige Türen schrieben sie ihren Segensspruch "20*C+M+B+16" für Christus Mansionem Benedicat (Christus segne dieses Haus). Das Ergebnis ihres Engagements kann sich sehen lassen: 33.132,39 Euro kamen zusammen, mit denen notleidende Kinder in aller Welt unterstützt werden.

Passend zum aktuellen Leitwort würden die engagierten Mädchen und Jungen damit klarstellen, so Pastor Dietmar Heshe: "Sie bringen nicht nur den Segen zu den Menschen, sie sind zugleich selbst ein Segen für die Kinder dieser Welt." Die Ergebnisse im einzelnen: Büderich (4320,88 Euro), Alpen 7574,00 Euro), Menzelen-West (3025,94 Euro), Millingen 2993,40 Euro), Veen (5445,42 Euro), Ginderich (3297,00 Euro), Menzelen-Ost (4252,50 Euro) und Bönninghardt (2223,25 Euro).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Sternsinger sammelten mehr als 33.000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.