| 00.00 Uhr

Rheinberg
"Stunde der Sieger" am Rheinberger Gymnasium

Rheinberg. Zum Ende des Schuljahres wurden am Rheinberger Amplonius-Gymnasium noch einmal Schülerinnen und Schüler bei einer Veranstaltung auf dem Schulhof geehrt. Über Urkunden und Geschenke freuten sich nicht nur die Teilnehmer, die an dem Känguru-Mathematik-Wettbewerb, dem Antolin-Lesewettbewerb, dem Bundeswettbewerb Fremdsprachen und dem Englisch-Wettbewerb "Big Challenge" teilgenommen, sondern auch Schüler, die sich in besonderer Art und Weise für das Schulleben des Gymnasiums eingesetzt haben.

"Es ist schön, dass sich Schüler immer wieder für Wettbewerbe motivieren lassen, es zudem aber auch Schüler gibt, die sich für die Schule einsetzen", sagte Schulleiter Marcus Padtberg. In diesem Zusammenhang wurden besonders diejenigen Schüler erwähnt, die im vergangenen Schuljahr die Ausbildung zu Streitschlichtern durchlaufen haben.

Die Gewinner des Känguru-Wettbewerbs sind Tobias Paßmann (5 d), Sören Herborg (5 d), Leon Dolmann (5 d), Paul Peschges (6 b), Maite Sütthoff (6 b), Jana Füg (6 e), Tim Burmann (6 d), Sarah Kemken (6 b), Lorenz Delgado (6 e) und Lukas Krieger (6 e).

Beim Antolin-Wettberwerb haben gewonnen: Sophie Kroniger (5 e), Fenja Clausen (5 e), Maya Müller (5 b) und Amelie Seebacher (5 a).

Beim Bundewettbewerb Fremdsprachen "Latein" haben Jonas und Elias Sentob Preise erlangt.

(up)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: "Stunde der Sieger" am Rheinberger Gymnasium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.