| 00.00 Uhr

Alpen
Theater, Kochen und viel Fußball

Alpen. Die Sekundarschule Alpen ist auch neben dem Unterricht sehr aktiv.

Vor dem Start in die Sommerferien war noch einiges los an der Sekundarschule. Bei Sonnenschein fand das Fußballturnier zwischen der Europaschule Rheinberg und der Sekundarschule statt - im frisch sanierten Stadion in Alpen. Elf Jungen- und vier MädchenTeams der Jahrgangsstufen 5 und 6 beider Schulen traten gegeneinander an. Der Pokal für den Jahrgang 5 ging an die Gäste. Bei den Mädchen und in der Jahrgangsstufe 6 siegten die Gastgeber.

Anfang Juli war das "White Horse Theatre" in der Sekundarschule mit zwei englischsprachigen Stücken zu Gast. "Dieses Angebot nehmen unsere Schüler sehr gerne an", sagte Lehrerin Birgitt Terschüren. Hinterher duften sie den Schauspielern Fragen stellen, natürlich in Englisch. Eine Klasse bedankt sich zum Schluss bei den Darstellern mit einem Präsent.

Nicht nur Sprachen und Mathematik werden gefördert. Beim Alpener Blumen- und Spargelfest servierten die Hauswirtschaftsgruppen Spargelsmoothies und Spargelschnecken aus der Schulküche. Während einige Besucher zunächst nur äußerst zaghaft probieren wollte, zeigten sich andere weit mutiger und wurden nicht enttäuscht. Die Besucher des Blumen- und Spargelmarktes freuten sich über die entsprechenden Rezepte, die ihnen die jungen Köchinnen aus der 6 c gerne verrieten. Die Schüler des achten Jahrgangs haben sich bereits einen ersten Überblick über die Berufswelt verschafft. Hier bot die Akademie Klausenhof in Hamminkeln Unterstützung an. Dort konnten die Schüler an drei Tagen in verschiedene Berufe hineinschnuppern. "Mir war gar nicht klar, was ich alles für Fähigkeiten habe", erzählte Lisa Marie Basten. Später kamen Ausbilder vom Klausenhof in die Sekundarschule, um mit jedem Schüler ausführlich zu besprechen, wo er besondere Stärken gezeigt hatte.

Und dann sorgte in den letzten Wochen die Fußball-WM in Frankreich für eine spannenden Schulalltag. Dafür sorgte das gestartete EM-Tippspiel, an dem die ganze Schule teilnimmt und jeder sich einen der tollen Preise erhofft.

Im nächsten Schuljahr besteht die Sekundarschule Alpen im fünften Jahr und erreicht danach Jahrgangsstufe zehn. Man darf wieder auf viele pädagogisch wertvolle und Spaß machende Aktionen gespannt sein. Doch erstmal sind jetzt Ferien.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Theater, Kochen und viel Fußball


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.