| 00.00 Uhr

Rheinberg
Thomas Hemmers ist neuer Präko-Präsident

Rheinberg. Die Prämierungskommission (PräKo) im St.-Martinskomitee Rheinberg hat eine neue Spitze. Etwa fünf Monate nach dem Tod von Peter Pöhlmann hat die PräKo nun seinen Nachfolger bestimmt: In Anwesenheit des Präsidenten des St. Martinskomitees, Peter Maaß, wurde der bisherige stellvertretende PräKo-Präsident Thomas Hemmers zum Präsidenten gewählt. Hemmers, gebürtiger Rheinberger und Schwiegersohn des legendären St.-Martin-Darstellers Gerd Altenhövel, freut sich auf diese neue Aufgabe, die vor allem darin besteht, die Fackelwettbewerbe für die Grundschulen in Rheinberg-Mitte und am Annaberg zu organisieren. Das Füllen der St.-Martinstüten ist Aufgabe der Tütenfüllkommission (TüKo) im St. Martinskomitee. Die Durchführung der St. Martinszüge in der Innenstadt und am Annaberg wird vom Gesamtvorstand organisiert.

Neuer stellvertretender Präsident der PräKo wurde Thorsten Holzgräfe, er ist ebenfalls gebürtiger Rheinberger, hat als Kind die Rheinberger St.-Martins-Züge sowie die Fackelwettbewerbe geliebt und freut sich auf die gemeinsamen St.-Martins-Züge mit seinem Enkel.

Thomas Hemmers und Thorsten Holzgräfe werden sich mit ganzem Einsatz dafür engagieren, die Tradition des St.-Martins-Festes in Rheinberg zu erhalten. Ganz im Sinne des Wahlspruchs des St. Martinskomitees "Alles für die lieben Kleinen".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Thomas Hemmers ist neuer Präko-Präsident


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.