| 00.00 Uhr

Rheinberg
Unklar, wann 300 Flüchtlinge nach Orsoy kommen

Rheinberg. Wenn heute der Ausschuss für Soziales, Familien und Senioren tagt, wird auch Markus Jansen als Gast dabei sein. Der Leiter der Zentralen Flüchtlingseinrichtung (ZUE) im ehemaligen Orsoyer Krankenhaus ist gebeten worden als Mitarbeiter der Bezirksregierung Arnsberg über die aktuelle Situation in der Unterkunft zu berichten.

Nach wie leben 200 Menschen im ehemaligen Schwesternheim. Ursprünglich war davon ausgegangen worden, dass in dieser Woche 300 weitere Bewohner in das Krankenhaus einziehen. Die freien Plätze, darauf wies Markus Jansen gestern hin, sind gemeldet, wurden bisher allerdings nicht abgerufen. "Im Moment hat sich die Lage etwas entspannt", so der Einrichtungsleiter. Wann die nächsten Flüchtlinge ins Marien-Hospital kommen, könne er noch nicht sagen.

In der Sitzung wird auch über die Lage in den kommunalen Asyl-Unterkünften berichtet. In der ersten Januarhälfte ist bereits der Altbau der städtischen Asylunterkunft am Melkweg 5 leergezogen worden. Das Gebäude hat es bitter nötig und soll saniert werden. Derzeit leben in der Stadt Rheinberg 450 Flüchtlinge - ohne die 200 in der Landeseinrichtung in Orsoy.

Der Sozialausschuss trifft sich heute um 17 Uhr im Stadthaus, Raum 249.

(up)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.