| 00.00 Uhr

Alpen
Veener Vereine trafen sich wieder zum Neujahrsempfang

Alpen. Das Dörfchen Veen lässt die gute Tradition des Neujahrsempfangs wieder aufleben: Den letzten Neujahrsempfang für die Vertreter der Veener Vereine gab es unter Pastor van Ooyen in Veen. Der neue, vom Rat gewählte Ortsvorsteher Michael van Beek und Aloys van Husen hatten für den Vormittag am ersten Sonntag im noch jungen Jahr die Vertreter der Veener Vereine, die Veener Ratsmitglieder und Bürgermeister Thomas Ahls zu einem Neujahrsempfang auf dem Spargelhof Schippers eingeladen.

Bei reger Beteiligung - alle örtlichen Vereine waren der Einladung gefolgt - verbrachte man einige gesellige Stunden miteinander. Nach der Begrüßung durch Ortsvorsteher Michael van Beek, in der er noch einmal das prägende Wirken seines im Herbst verstorbenen Vorgängers Charly Schweden würdigte, lud der Spargelhof zu einem Imbiss ein. Hier galt Roman Merkewitsch und den Brüdern Achim und Markus Schippers ein besonderer Dank.

Alle Gäste waren sich hinterher einig darüber, dass die Veranstaltung im nächsten Jahr wiederholt werden soll, getreu dem Vermächtnis von des unvergessenen Charly Schweden: "Wenn wir die Gemeinschaft erhalten, ist mir um Veen nicht bange."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Veener Vereine trafen sich wieder zum Neujahrsempfang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.