| 13.17 Uhr

Rheinberg
Vier Verletzte bei schwerem Unfall auf B57

Schwerer Unfall auf B57 in Rheinberg
Schwerer Unfall auf B57 in Rheinberg FOTO: Guido Schulmann
Rheinberg. Bei einem schweren Unfall in Rheinberg sind am Samstagmorgen vier Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Zwei Autos waren frontal aufeinander geprallt. Die Straße musste lange gesperrt werden.

Der Unfall schah um 9.15 Uhr auf der B57 Uhr in Rheinberg. Ein 18-jähriger Autofahrer aus Alpen fuhr in Fahrtrichtung Xanten und wollte nach links in die Xantener Straße einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Wagen eines entgegenkommenden 83-Jährigen aus Duisburg.

Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeugführer, sowie ein 18-jähriger Mitfahrer des Alpeners leicht verletzt. Eine 17-jährige Mitfahrerin wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die B57 wurde im Bereich der Ortsumgehung Rheinberg für die Dauer der Unfallaufnahme bis zwölf Uhr komplett gesperrt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

 

(top)