| 00.00 Uhr

Rheinberg
Vierbaumer Kita hält Kinder in Bewegung

Rheinberg. Kinder in Bewegung halten und die Bewegungsfreude fördern: Das ist das erklärte Ziel des städtischen Kindergartens in Vierbaum. Jetzt folgte die Belohnung für alle Anstrengungen. Die Kita ist zertifiziert mit dem Gütesiegel "Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW". Von Sabine Hannemann

Bereits seit zwei Jahren laufen die Vorbereitungen."Für uns steckt richtig viel Arbeit drin", erklärte Einrichtungsleiterin Karola van Ingen. Neben der Erarbeitung eines Konzeptes und die Ausweisung verschiedener Angebote machten die Erzieherinnen die nötigen Fortbildungen. Der Bewegungsraum und alle Gruppenräume sind entsprechend bewegungsfreundlich mit Elementen wie zum Beispiel einer Spielburg, Bodenspringspiel und diversen Spielelementen ausgestattet. "Die Kinder entscheiden, wo sie spielen und welche Erfahrungen sie machen wollen. Überall ist Kreativität und Bewegung möglich. Auch außerhalb des Kindergartens setzen wir auf Bewegung. Mittwoch geht's raus, da ist unser Waldtag", erzählt sie. Im naheliegenden Wäldchen wird geklettert, die Natur erforscht. Alles Maßnahmen, die dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder Rechnung tragen. Beliebt ist der "Draußentag" auf dem Gesamtgelände - immer montags. Bewegung bleibt die Grundlage einer ganzheitlichen Entwicklung von Kindern. "Sie fördert die emotionale, kognitive und soziale Lernprozesse", sagt Karola van Lingen. Für sie und das achtköpfige Team ist es die tägliche Arbeitsgrundlage - und ein wichtiger Baustein für einen erfolgreichen Kindergartentag. "Wir müssen jetzt das Erreichte halten. Nach zwei Jahren steht die erneute Zertifizierung an", so Karola van Ingen.

Alles richtig gemacht, lautete das Fazit bei der Übergabe des Gütesiegels. Bereits im Vorfeld hat sich die Kita einen Kooperationspartner gesucht. Der SV Budberg ist Bewegungspartner. "Für uns ist das eine gute Basis, Kinder auch mit dem Vereinsport bekannt zu machen. Der richtige Weg, ihnen die Freude beim Sport und der Bewegung zu geben", sagte der Vorsitzende Dr. Peter Houcken. Bereits am Samstag konnte die Kinder das Jolinchen- Sportabzeichen machen. Der Kindergarten an der Langackerstraße gehört mit zu über 200 zertifizierten Bewegungskindergärten im Land. Anna Klaassen vom Kreissportbund Wesel hatte noch ein weiteres Gütesiegel im Gepäck. Der SV Budberg wurde vom Landessportbund als "anerkannt kinderfreundlicher Sportverein" ausgezeichnet und ist derzeit der einzige auf Rheinberger Gebiet. Klaassen: "Kinder lernen über den Sport für das Leben. Sie erleben Teamgeist, lassen sich von Ehrgeiz packen und lernen auch, mit Niederlagen umzugehen."

Wie sehr die Freude an Bewegung motiviert, stellt Vater Bernd Dyla bei seiner Tochter Mina (4) jeden Tag fest. "Mina geht gern in den Kindergarten und ist gut drauf. Sie hat Spaß an der Bewegung." Für Bürgermeister Tatzel sprechen die Auszeichnungen für sich: "Bewegung ist für alle gut. Sport baut Stress ab." Derzeit besuchen 48 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahre den städtischen Kindergarten in Vierbaum, im U-3-Bereich werden zehn Kinder betreut.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Vierbaumer Kita hält Kinder in Bewegung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.