| 00.00 Uhr

Alpen
Volksbank wächst weiter - 6,3 % Dividende für die Mitglieder

Alpen. Von Bankenkrise keine Spur. "Das Jahr ist für uns sehr, sehr gut gelaufen", sagte Guido Lohmann gestern, als er mit Vorstand Dieter Hackstein die Bilanz der Volksbank Niederrhein vorstellte. Wie der Vorstandsvorsitzende erläuterte, hielt das Institut nicht nur das Rekordergebnis des vergangenen Jahres mit einem Gewinn von rund 3,3 Millionen Euro, es gab besonders im Kreditgeschäft überproportionalen Zuwachs. Die Ausleihungen konnten um elf Prozent auf rund 910 Millionen Euro ausgeweitet werden. Von Dirk Möwius

Lohmann: "Das habe ich in meiner Laufbahn so noch nicht erlebt." So gewinne die Volksbank Niederrhein kontinuierlich Marktanteile und "unterstreicht damit ihre starke Position als bedeutender Kreditgeber für den heimischen Wirtschaftsraum". Zuwachs auch bei den Mitgliedern. Ein Plus von 1032 bedeutet nun eine Mitgliederzahl von 22.555. Die Volksbank Niederrhein ist die größte Personenvereinigung im Kreis Wesel. Die Mitglieder können sich auch erneut auf eine stattliche Dividende freuen.

6,3 Prozent wird der Vertreterversammlung vorgeschlagen. Lohmann: "In unserer Region sehe ich weit und breit keine Bankengruppe, die - übrigens aus versteuertem Gewinn - ihren Eigentümern überhaupt eine Dividende zahlt, geschweige denn in dieser Höhe." Trotz des niedrigen Zinsniveaus erhöhten sich die Kundeneinlagen um 6,7 Prozent auf rund 1.049 Millionen Euro. "Dieser Anstieg spiegelt das hohe Vertrauen der Sparer in unsere Bank wider.

" Es sei jedoch auch ein Zeichen der Verunsicherung der Bürger. Gewählt wurden vor allem Anlagen mit schneller Verfügbarkeit. Kritik übt Lohmann an den Plänen der EU-Kommission für eine gemeinsame Absicherung von Sparguthaben der Bankkunden. "Es kann nicht Aufgabe der deutschen Bürger und Banken sein, für Problemkredite anderer europäischer Institute einzustehen. Wer solide gewirtschaftet hat, darf dafür nicht bestraft werden.

" Für 2016 rechnet er mit einer verhalten positiven Konjunkturentwicklung. Die Volksbank blicke optimistisch ins Jahr. Garant des Erfolgs seien die Mitarbeiter. "Sie sind bestens qualifiziert, hoch motiviert und fühlen sich der genossenschaftlichen Idee verbunden und verpflichtet."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alpen: Volksbank wächst weiter - 6,3 % Dividende für die Mitglieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.