| 00.00 Uhr

Rheinberg
Vorboten künden: Schützenfest rückt näher

Rheinberg. Das erste August-Wochenende steht wieder ganz im Zeichen des Rheinberger Schützenfestes und der Kirmes. Ausrichter ist in diesem Jahr die St.-Sebastianus/St.-Georgius-Schützenbruderschaft. Als Vorbote ist der von Stefan Mertens und Karl Baumgartner gezimmerte Vogel noch in dieser Woche in der Foto-Schmiede Meulmann am Holzmarkt zu bestaunen.

Auftakt des Festreigens ist am Samstag, 5. August, um 14 Uhr, der Fassanstich zur Kirmeseröffnung. Um 20 Uhr endet beim Abschiedsball die Amtszeit von Königspaar Michael und Connie Fritsche. Sie werden mit einem großen Höhenfeuerwerk gefeiert. An diesem Abend spielt die Band "Valentino".

Der Frühschoppen und das Preisschießen für Kinder (ab acht Jahre) und Jugendliche (bis 20 Jahre) steht am Sonntag, 6. August, ab 14 Uhr im Mittelpunkt. Auf die Besucher wartet ein großes Kuchenbuffet im Festzelt. Erster Höhepunkt des Schützenfestes ist am Montag, 7. August: Nach dem Antreten (um 9 Uhr) beginnt das Preisschießen. Danach ermitteln die Titelaspiranten den neuen König. Kinder dürfen sich über ein beliebtes Spektakel freuen: Um 11 Uhr startet die Kinderbelustigung mit bekannten und beliebten Spielen wie die Kletterstange und "Schwarz und Weiß".

Am Dienstag, 8. August, treten die Schützen um 16.45 Uhr an, um das neue Königspaar zum Festumzug abzuholen. Gegen 19 Uhr erfolgt das Fahnenschwenken am Holz-/Fischmarkt, bevor um 19.30 Uhr der Krönungsball eröffnet wird. Es spielt die Band "City Sound". Highlight des Krönungsballs ist die Verlosung eines Reisegutscheins im Wert von 2000 Euro. Lose können für 2,50 Euro an allen Schützenfesttagen erworben werden. Auch in diesem Jahr gilt: Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

(nmb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Vorboten künden: Schützenfest rückt näher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.