| 00.00 Uhr

Rheinberg
Vorsicht, Autofahrer: Die Krötenwanderung beginnt

Rheinberg. Nabu-Ortsgruppe Rheinberg und städtisches Ordnungsamt sind auf die bevorstehende Krötenwanderung vorbereitet. Die noch abgedeckte Beschilderung in den Zufahrtsstraßen wird am Wochenende "gelüftet" und ist dann rechtsverbindlich.

Die nachfolgenden Straßen sind von jeweils 19 bis 7 Uhr für den Verkehr gesperrt. Ab Sonntag, 27. März, erfolgt die Sperrung wegen der Umstellung auf Sommerzeit erst ab 20 Uhr. Bei einer längeren Pause der Wanderung wegen zu kalter Temperaturen wird die Sperrung zwischenzeitlich aufgehoben und die Beschilderung wieder abgedeckt.

Betroffen sind die gesamte Länge der Wolfskuhlenallee und ein Teilstück der Rheinkamper Straße, Höhe Sportplatzeinfahrt bis Ecke Hecklerweg. Auch Bereiche der Raiffeisenstraße ab Höhe Tennisheimzufahrt sowie Ecke Spanische Schanzen/Waldbereich sind von der nächtlichen Vollsperrung betroffen. Der Heesenhof ist über Peldenweg/Am Kuckuck zu erreichen.

Umleitungen sind ausgeschildert. Ordnungsamt und Naturschutzbund bitten um Verständnis und appellieren an die Autofahrer, landwirtschaftliche Wege als Abkürzung zu umliegenden Hauptstraßen im Bereich der Budberger Seen während der Wanderaktivitäten bis Ende April generell zu meiden. Um vorsichtige Fahrweise wird auch auf dem Rüttgersteg in Eversael gebeten. Auch dort kreuzen die Tiere bei entsprechendem Wetter die Straße.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Vorsicht, Autofahrer: Die Krötenwanderung beginnt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.