| 00.00 Uhr

Rheinberg
Wahlen bei Oschau-Berger Jonges

Rheinberg. An der Generalversammlung des 1. OKK 99 - Oschau-Berger Jonges - haben 37 stimmberechtigte Mitglieder teilgenommen. Zu der Berichterstattung des Geschäftsführers Peter Schock und des Schatzmeisters Volker Blastik kamen keine Fragen aus der Versammlung. Die Kassenprüfer stellten eine ordnungsgemäße Kassenführung fest, so dass dem Vorstand Entlastung erteilt wurde.

Bei den anschließenden turnusmäßigen Wahlen wurden Paul van Holt als Präsident, Volker Blastik als Schatzmeister sowie die Beisitzer Stefan Dittmann, Uwe Heinzer-Geldermann und Andree Post in ihren Ämtern bestätigt. Nadine Geldermann wurde zur neuen Schriftführerin gewählt.

Da der bisherige Geschäftsführer Peter Schock sein Amt zur Verfügung stellte, wurde eine Nachwahl für zwei Jahre nötig. Zum neuen Geschäftsführer wurde Dr. Thomas Franke gewählt. Weiterhin gehören dem Vorstand an: Dieter Reppel als stellvertretender Schatzmeister sowie die Beisitzer Carsten Kulms, Dirk Schimpf und Thomas Stein. Dem verstorbenen Elferratsmitglied Heinrich Stegmann wurde mit einer Schweigeminute gedacht.

Außerdem bedankten sich die Oschau-Berger Jonges bei den ausgeschiedenen Elferratsmitgliedern Christian Piepenstock (Hoppeditz) und Frank Schmitt mit einem Präsent für die geleistete Arbeit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Wahlen bei Oschau-Berger Jonges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.