| 00.00 Uhr

Rheinberg
Wallacher Schützen - Beifall fürs neue Festkonzept

Rheinberg. Die Alte Schule war bei der Mitgliederversammlung bis auf den letzten Platz besetzt. Schließlich standen bei den Wallacher Wilhelm-Tell-Bürgerschützen turnusmäßig Neuwahlen zum Vorstand und Festausschuss auf der Tagesordnung. Vorsitzender Hans-Joachim Günther blickte auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. Hier standen insbesondere erforderlich gewordene Umbau des Schießstandes, das Schützenfest sowie das neue Schützenfestkonzept im Mittelpunkt, das die Mitglieder mit großem Beifall aufnahmen.

Nach dem Bericht von Kassierer Michael Krüßmann beantragte Kassenprüfer Jürgen Hinz, der dem Kassierer tadellose Kassenführung bescheinigte, die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erfolgte.

Dann wurde gewählt. Die langjährigen Vorstandsmitglieder Friedhelm Kwiotek (Geschäftsführer) und sein Stellvertreter Bernd Löscher kandidierten aus beruflichen Gründen nicht mehr. Die Wahl des Vorsitzenden übernahm Ehrenoberst Gustav Hackstein. Vorsitzender Hans-Joachim Günther wurde einstimmig im Amt bestätigt. Sichtlich gerührt bedankte er sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und übernahm wieder die Leitung der Versammlung.

Vize-Vorsitzender Winfried Maas, Kassierer Michael Krüßmann und sein Stellvertreter Reiner Le Dandeck wurden ebenfalls einstimmig wiedergewählt. Neuer Geschäftsführer ist Jens Biersch, er wird von Lothar Meier vertreten. Die Amtsvorgänger Friedhelm Kwiotek und Bernd Löscher bekamen als Anerkennung für langjährige Vorstandsarbeit eine Ehrenurkunde.

Die Wahl zum Festausschuss brachte folgendes Ergebnis: Andrea Hermanns (neu), Walter van Stip-hout, Udo Gottschlich, Manfred Melders, Jan van Stiphout (neu) und Benedikt Günther (neu). Die langjährigen Festausschussmitglieder Paul Kolodziej, Wilfried Keisers und Kurt Klier kandidierten nicht mehr. Auch sie erhielten Ehrenurkunden.

Einen Schwerpunkt im laufenden Jahr soll am Samstag, 18. Juni, wieder in der Wallacher Dorfmitte das Mittsommerfest sein. Am erfolgreichen Konzept des vorigen Jahres könne nahtlos angeknüpft werden.

Im komplett neuen Gewand kommt Ende August das Wallacher Schützenfest daher. Der neue Festwirt Westerhoff wird auch den Imbiss anbieten. Los geht's mit dem Familientag am Samstag, 20. August, mit dem Jugendschützenfest, dem Apfelschießen. Am Sonntag, 21. August, findet das Preis- und Königsschießen statt. Am Freitag, 26. August, spielt auf der Zeltparty erstmals die Band Picture One. Beim Krönungsball am Samstag, 27. August, sorgt Public Affair für die Musik. Zum Schützenfestausklang am Sonntag, 28. August, findet der Dämmerschoppen mit Tombola statt. Erstmals sorgen die Original Niederrhein Musikanten aus Bislich für Bierzeltatmosphäre. Auch für die Kinder und Jugendlichen werden auf dem Schützenfest Attraktionen angeboten.

Abschließend bedankte sich der alte und neue Vorsitzende für den äußerst harmonischen Versammlungsverlauf.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Wallacher Schützen - Beifall fürs neue Festkonzept


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.