| 00.00 Uhr

Rheinberg
Weihnachten mit Glam Bam im Schwarzen Adler

Rheinberg. Bunter die Glocken nie leuchten: Wenn es auf Weihnachten zugeht, dürfen Glam Bam in der Deko des Adler-Tannenbaums nicht fehlen. Mac Polen (Gitarre), Slik Taiga (Bass, Gesang), Fick Sucker (Drums), Mal Richter (Gesang, Gitarre), Bronco T. Slade (Gesang, Gitarre) und die liebreizende Ruby Tuesday (Geige, Keyboards) haben versprochen, beim Konzert "Merry X-Mas Everybody" am Samstag, 19. Dezember, ab 20 Uhr, ihr feierlichstes Outfit anzuziehen.

Denn es geht um viel im Schwarzen Adler in Vierbaum an der Baerler Straße 96: Es geht um die Rückbesinnung auf die Seventies, um die Erinnerung an quietschgelbe Opel-Asconas, orangefarbene Agfa C60-Kassetten mit eingebautem Bandsalat, um coole Bonanza-Räder und natürlich um schrill-bunte Nyltest-Hemden. Wer an diesem Abend dabei ist, soll auf dem Nachhauseweg den Geschmack von Waldmeister-Ahoi-Brause und Superbum-Plombenzieher-Kaugummi im Mund haben; der soll zudem den Geruch des schwarzen Kunstleders von Suzi Quatros hautengem Overall und von Klammerblues-Partys im Jugendheim-Keller in der Nase haben.

Vielleicht auch das Aroma einer Ernte 23, die vorher heimlich aus Vatis Packung "organisiert" wurde. Im Ohr klingen sollte allen Besuchern neben dem weihnachtlichen Klang der Jinglers-Jeans-Glocke die Stimme des Kult-DJs Mal Sandock ("Hit oder Niete?") und natürlich der ultimative Schlachtruf der unvergessenen Fernsehshow: "Licht aus - womm. Spot an - yeah!" Ilja Richter lebt!

Glam Bam katapultieren die Gäste zurück in die Zeit von Plateauschuhen, Schlaghosen, süßen Langhaarfrisuren und bestickten Jeansjacken. Gespielt werden die alten Gassenhauser von Sweet, Slade, T. Rex & Co - im Original-Outfit. Jugenderinnerungen an Klammerblues, Bonanzaräder, Superbum-Kaugummis, Bravo-Starschnitte und Clearasil-Gesichtswasser sind im Preis enthalten. Inklusive X-Mas-Special.

Also bitte nicht wundern, wenn bei Obi, Hornbach und Swertz die Weihnachts-Deko schon Ende November ausverkauft ist - das waren Glam Bam! Bei Glam Bam sind die Karten übrigens schneller weg als Stanley Beamish von "Immer wenn er Pillen nahm" das Gesicht verdrehen kann. Also: Glam on!

Noch sind einige Karten zum Preis von 10 Euro im Vorverkauf erhältlich. www.schwarzer-adler.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Weihnachten mit Glam Bam im Schwarzen Adler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.