| 00.00 Uhr

Rheinberg
Weihnachtsstimmung und viel Musik

Rheinberg: Weihnachtsstimmung und viel Musik
FKK mit dem bekannten Sänger Kim Merz (2.v.r.) sind der Top-Act am Samstagabend.
Rheinberg. Der 18. Spektakel-Adventsmarkt findet am Wochenende rund um die Evangelische Kirche Rheinberg statt. Von Uwe Plien

Die Spektakel eigenen Holzhütten wurden bereits gestern aufgebaut. Unter den zahlreichen Ehrenamtlichen, die sich an der Evangelischen Kirche an der Rheinstraße nützlich machten, war auch Corinna Gribl. Die 1. Vorsitzende von "Spektakel Rheinberg" blickt zuversichtlich auf das Wochenende: "Wir sind gut vorbereitet", sagt Corinna Gribl.

Bei einem Becher Glühwein oder alkoholfreiem Punsch mit Freunden und Bekannten plauschen, Reibekuchen, Bratkartoffeln und Grünkohl genießen, in aller Ruhe die letzten Geschenke für das nahende Weihnachtsfest kaufen, den Tannenbaum nach Hause liefern lassen und eine stimmungsvolle Atmosphäre rund um die Evangelische Kirche in Rheinberg genießen - das alles bietet der 18. Adventsmarkt von Spektakel Rheinberg am dritten Adventswochenende. Am Samstag, 12. Dezember, von 14 bis 22 Uhr, und am Sonntag, 13. Dezember, von 11 bis 19 Uhr, präsentiert Spektakel Rheinberg mit seinen 22 gemeinnützigen Partnern ausgewähltes Kunsthandwerk, Handarbeit und ein schönes Bühnenprogramm.

Tom Bissels dirigiert den Heartchor, der zur Hälfte aus Rheinberger Sängern und Sängerinnen besteht und von einer rockigen Band begleitet wird. FOTO: Herbert Mertens

Längst ist der Spektakel-Adventsmarkt über Rheinbergs Grenzen hinaus bekannt. Insbesondere wird die heimelige Atmosphäre mit den über 30 Holzhäusern rund um die Kirche von Besuchern geschätzt. Ein Höhenfeuerwerk wird es in diesem Jahr am Samstagabend nicht geben - Lichtartistik wird an dessen Stelle treten und wird mehr als nur ein Ersatz sein. Am verkaufsoffenen Sonntag lockt die Werbegemeinschaft zudem mit vielen Angeboten in der Zeit von 13 bis 18 Uhr zu einem Einkaufsbummel.

Das Programm am Samstag beginnt verspätet, weil die Schüler der Städtischen Musikschule unter der Leitung von Dorothea Stimmler nicht spielen können. Der Fanfarenzug Grün-Weiß Xanten XBK eröffnet das Programm um 15 Uhr auf der Kulturbühne mit Weihnachtsliedern und aktuellen Hits. Um 16.15 Uhr treten die vier Bluesmusiker von "Old Love" auf, gefolgt vom bekannten "Heartchor" mit Band. Ein Gospelchor - ja. Allerdings einer, der auch Blues, Soul und Rock spielt. Die 30-Mann-Truppe unter der Leitung von Tom Bissels garantiert vor allem Spielfreude.

Top-Act sind an diesem Abend die vier Profimusiker von FKK. Als Sänger ist Kim Merz mit dabei. Er sang früher bei "Wallenstein" unter anderem den Hit "Charline". Das Quartett spielt "Oldies ohne Reue". Auf jeden Fall anhören!

Am Sonntag geht es um 11 Uhr mit Musik weiter. Der Kinderchor Orsoy singt unter der Leitung von Barbara Koczy. Später treten das Blasorchester Lohmühle, Schüler der Musikschule Rosenberger-Pügner, der Kinderliedermacher Thomas Koppe, das Big Band Orchester Niederrhein sowie das Duo "2 You" auf.

Die Evangelische Kirchengemeinde Rheinberg veranstaltet wieder ihr offenes Weihnachtsliedersingen. Am Freitag, 11. Dezember, um 19.30 Uhr beginnt in der Evangelischen Kirche Rheinberg, Rheinstraße 42, das Konzert zum inoffiziellen Auftakt des Rheinberger Adventmarktes. Unter dem Titel "Weihnachtsstimmung" gibt es ein offenes Weihnachtsliedersingen mit Rheinberger Chören. Der Evangelische Kirchenchor Rheinberg, der Frauen-Gospelchor "females sin4fun", der Chor Harmonie Rheinberg, das Blockflöten-Ensemble "momentum musicale" und Gesangssolisten werden auftreten. Die Leitung hat Kirchenmusiker Michael Wulf-Schnieders. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinberg: Weihnachtsstimmung und viel Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.